Zwei neue Ziele mit Eurowings

Nonstop nach Jerewan und Tivat

Eurowings am Flughafen Berlin Brandenburg BER (Foto: FBB)
Eurowings am Flughafen Berlin Brandenburg BER (Foto: FBB)

Eurowings erweitert ihr Flugangebot ab BER und fliegt zwei Ziele neu an. In die armenische Hauptstadt Jerewan geht es ab sofort einmal pro Woche, jeweils freitags. Ab dem 13. Juli wird die Strecke dann zweimal pro Woche, jeweils mittwochs und samstags, angeboten. Tivat in Montenegro wird ebenfalls einmal pro Woche, am Samstag, angeflogen.

Jerewan ist eine der ältesten Städte der Welt. Die weltoffene Millionenmetropole, die wegen der Farbe ihrer Häuser den Beinamen „Pink City“ trägt, liegt auf etwa 1.000 Meter Höhe im Kleinen Kaukasus. Das Land Armenien blickt mit seinen alten Klöstern, historischen Stätten und grandiosen Landschaften auf 3.000 Jahre Kulturgeschichte zwischen Europa und Asien zurück.

Tivat ist eine Küstenstadt in Montenegro. Ihre Lage in der Bucht von Kotor an der Adria macht Tivat zu einem idealen Bade- und Urlaubsort für Wassersport. Von hier aus lässt sich das kleine Balkanland mit seinen malerischen Buchten, ausgedehnten Stränden, Urwäldern, tiefen Schluchten und Naturparks ausgezeichnet entdecken. Das Land Montenegro bietet große Vielfalt auf kleinem Raum.

40 Ziele ab BER

Zwischen April und Ende Oktober 2024 fliegt Eurowings insgesamt 40 Destinationen ab BER an. Die Ziele umfassen sowohl ein starkes Angebot in die nordischen Länder (Helsinki, Göteborg, Kopenhagen, Stockholm) als auch Ziele am Mittelmeer (Palma de Mallorca, Dubrovnik, Bastia, Beirut). Im Juli und August fliegt Eurowings auch nach Nordafrika und in die Türkei. Tunis in Tunesien wird ab dem 15. Juli (montags), Adana in der Türkei ab dem 16. Juli (dienstags) und Casablanca in Marokko ab dem 21. Juli (sonntags) bedient.

FBB