Warnstreik am BER: Keine Flüge am 1. Februar

ver.di kündigt Warnstreiks an mehreren deutschen Verkehrsflughäfen an

Reflektionen an einer Treppe im BER-Terminal © FBB
Reflektionen an einer Treppe im BER-Terminal © FBB

Aufgrund des angekündigten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di für die Luftsicherheitskräfte an mehreren Verkehrsflughäfen sind am Flughafen Berlin Brandenburg am kommenden Donnerstag, 1. Februar 2024, keine Abflüge möglich. Darüber hat die Flughafengesellschaft am Abend ihre Partner wie die Fluggesellschaften, Bodenverkehrsdienstleister, Sicherheitsunternehmen und ansässige Gewerbebetriebe offiziell informiert. Betroffene Fluggäste werden gebeten, sich bei ihrer Fluggesellschaft zu Umbuchungen und alternativen Reisemöglichkeiten zu informieren.

Ankünfte können ebenfalls betroffen sein. Darüber entscheidet die jeweilige Fluggesellschaft.

Ursprünglich waren für den Verkehrstag je rund 170 Starts und Landungen mit knapp 50.000 Passagieren geplant.

Der BER informiert seine Passagiere auf seiner Webseite und in den sozialen Netzwerken.

FBB

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.