Ryanair erhöht Engagement ab Berlin

Jeweils vier neue Ziele ab Schönefeld und Tegel. Ryanair übernimmt alle Laudamotion-Flüge ab Tegel.

Ryanair baut sein Engagement in Berlin aus und startet im Sommer zu jeweils vier neuen Zielen ab Schönefeld und Tegel.

Ryanair baut Engagement in Berlin aus
Jeweils vier neue Ziele ab Schönefeld und Tegel

Zum Beginn des Sommerflugplans baut die irische Low-Cost-Airline ihr Streckennetz ab Berlin weiter aus. Neben der Übernahme der Laudamotion-Strecken in Tegel startet die Airline von beiden Berliner Flughäfen zu jeweils vier neuen Zielen in Europa. Ryanair bietet damit insgesamt 70 Verbindungen ab Berlin an, 51 ab Schönefeld und 19 ab Tegel.

Ab Schönefeld neu nach Brünn, Tallinn, Lappeenranta und Banja Luka

  • Brünn, die zweitgrößte Stadt der Tschechischen Republik, wird zweimal wöchentlich angeflogen. Immer dienstags und samstags geht es in die traditionsreiche Stadt im Südosten des Landes, die sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot für Hightech-Unternehmen und Start-Ups entwickelt hat.
  • Die estnische Hauptstadt Tallinn fliegt Ryanair jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag an. Die Stadt am Finnischen Meerbusen gilt als Digitalhauptstadt Europas. Die Altstadt der Metropole gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Flugzeit beträgt rund anderthalb Stunden.
  • Banja Luka in Bosnien-Herzegowina wird mittwochs und sonntags von Ryanair ab SXF angeflogen. Die Stadt mit ihren Thermalquellen ist als Wellness- und Kurreiseziele beliebt und trägt dank der zahlreichen Parks und Alleen den Beinamen „grüne Stadt“.
  • In den Südosten Finnlands, nach Lappeenranta, im Herzen des Saimaa-Seelandes gelegen, starten die blau-weißen Flieger jeden Montag und Freitag. Direkt an der finnisch-russischen Grenze gelegen, können Urlauber nicht nur die Natur genießen, sondern von hier auch in den Sommermonaten visafreie Ausflüge nach St. Petersburg oder Wyborg unternehmen.
Eine Boeing 737-800 der Ryanair landet in Tegel.

Eine Boeing 737-800 der Ryanair landet in Tegel.

Zweite Berlin-Basis in Tegel

Mit Beginn des Sommerflugplans hat Ryanair das Laudamotion-Flugangebot in Tegel übernommen und eine zweite Berlin-Basis eröffnet. Die Laudamotion-Verbindungen nach Kefalonia (Griechenland), Alicante (Spanien), Neapel (Italien), Paphos (Zypern) und Rhodos (Griechenland) werden weiterhin angeflogen. Gleichzeitig baut die irische Airline das Angebot aus und fliegt ab Tegel neu nach Alghero (Italien, zweimal wöchentlich), Luxemburg (viermal wöchentlich), Lamezia Terme (Italien, zweimal wöchentlich) sowie Krakau (Polen, täglich). Insgesamt fliegt die Airline zu 19 Destinationen ab Berlin-Tegel.

Ryanair

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: