Mit Air Dolomiti neu nach Verona

Die norditalienische Lufthansa-Tochter verbindet Berlin-Tegel jetzt dreimal wöchentlich mit Verona.

Air Dolomiti verbindet Berlin-Tegel dreimal wöchentlich mit der italienischen Stadt Verona (Foto: G. Wicker/FBB)

Air Dolomiti verbindet die Hauptstadtregion ab sofort mit Verona in Italien. Dreimal wöchentlich geht es mit der italienischen Tochtergesellschaft der Lufthansa Gruppe ab Berlin-Tegel in Richtung der Stadt der Liebenden. Jeweils donnerstags, freitags und sonntags um 13.40 Uhr heben die Flieger in Tegel ab und landen in Verona um 15:25 Uhr. In der Gegenrichtung starten die Flugzeuge bereits um 11:15 Uhr mit Ankunft in Tegel um 12:55 Uhr.

Geflogen wird mit einer Embraer 195, die 120 Passagieren Platz bietet. Die Flugzeit beträgt rund eine Stunde und vierzig Minuten.

Air Dolomiti, Embraer 195 I-ADJN (TXL 30.7.2020)
Air Dolomiti, Embraer 195 I-ADJN (TXL 30.7.2020)

Verona

Verona ist wirtschaftlich wie touristisch ein beliebtes wie wichtiges Reiseziel. Die Stadt liegt im Herzen der in der Agrarwirtschaft sowie Textil- und Schwerindustrie bedeutenden Region Venezien, im Nordosten Italiens. Namhafte Textilmarken sind hier ansässig. Zusätzlich gilt Verona als ein Zentrum des Goldschmiedehandwerks. Touristisch kann die architektonisch schöne Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und lebendiger literarischer Geschichte aufwarten. Nicht umsonst trägt die Stadt den Beinamen Stadt der Liebenden. Shakespeare ließ sein großes Werk Romeo und Julia hier spielen. Zusätzlich sind die Badeorte am Gardasee und Venedig ab Verona gut und schnell zu erreichen.

Berlinspotter mit FBB

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.