BER mit 1,9 Mio Passagieren im April

Erste große Reisewelle 2023 zu den Osterferien

Passagiere am Terminal T2 (© O. Lang/FBB(

Der vergangene Monat war geprägt von der ersten größeren Reisewelle des Jahres. Rund 1,9 Millionen Passagiere reisten im April 2023 über den Flughafen Berlin Brandenburg. Rund 1,1 Millionen Fluggäste davon nutzten den BER allein während der Osterferien. Insgesamt zeigt der leichte Anstieg an Reisenden gegenüber dem Vormonat März mit fast 1,7 Millionen Passagieren, dass die Reiselust weiter anhält und das Angebot der Airlines mit mehr als 140 Zielen während des Sommerflugplans gut angenommen wird. Im vergangenen Jahr zählte der Flughafen Willy Brandt im April rund 1,8 Millionen Passagiere. Im April des Vor-Corona-Jahres 2019 waren es 3,1 Millionen Fluggäste an den damaligen Flughäfen Tegel und Schönefeld.

Insgesamt starteten und landeten im vergangenen April 14.630 Maschinen am BER, was in etwa den Zahlen des Vorjahres entspricht. Im April des Jahres 2019 wurden in der Hauptstadtregion rund 24.580 Flugbewegungen gezählt.

Im vergangenen Monat wurden am BER insgesamt rund 2.432 Tonnen Luftfracht verladen und damit etwa so viele Tonnen wie im April 2022 und rund 90 Tonnen weniger als im April 2019.

FBB

Add a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.