1,2 Millionen Passagiere im November

Flughafengesellschaft geht weiterhin von stabilen Verkehrszahlen aus

Landung eines A321 der Condor am BER (Foto: FBB)

Im November ist die Zahl der Passagiere am Flughafen Berlin Brandenburg im Vergleich zum Ferienmonat Oktober erwartungsgemäß zurückgegangen. Zu einem drastischen Einbruch der Verkehrszahlen kam es jedoch nicht. Insgesamt nutzten 1,22 Millionen Menschen im vergangenen Monat den Flughafen BER und damit knapp 500.000 weniger als im Oktober 2021. Im November des Vorjahres 2020 wurden 213.00 Passagiere am BER abgefertigt. Insgesamt nutzten in 2021 bis einschließlich November 8,9 Millionen Fluggäste den BER.

Im vergangenen Monat wurden zudem 12.300 Flugbewegungen registriert und damit 2.400 weniger als im Oktober 2021. Im November 2020 starteten und landeten rund 4.700 Flugzeuge am BER. Bei der Luftfracht wurden im November 2021 rund 3.000 Tonnen Güter umgeschlagen. Das sind nur 150 Tonnen weniger als im November 2019. Damit hat die Luftfracht fast das Niveau aus dem Vorkrisenjahr erreicht.

Aletta von Massenbach, Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Wir sind mit der Entwicklung des Reiseverkehrs im vergangenen Monat zufrieden. Ein drastischer Rückgang der Passagierzahlen ist nach dem Ende der Herbstferien glücklicherweise ausgeblieben. Die jahresbedingten Schwankungen bewegen sich aber auf einem niedrigen Niveau. Mit Blick auf den Weihnachtsverkehr wollen wir unseren Fluggästen ein bestmögliches Flughafenerlebnis als Start in die Weihnachtstage bieten. Daher haben wir die Abstimmungen mit unseren Prozesspartnern nochmal intensiviert.“

FBB

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.