VLM nimt Berlin-Flüge ab Friedrichshafen auf

Fokker 50 der VLM (© G Wicker, FBB)

Fokker 50 der VLM (© G Wicker, FBB)

Seit heute (15.2.) können Flugreisende ab Berlin den Bodensee wieder direkt erreichen. Die belgische Airline VLM hat die im Dezember 2015 angekündigte Verbindung zwischen dem Bodensee-Airport Friedrichshafen und Berlin-Tegel eröffnet. Die Flugzeit beträgt etwa 1 h 45 min.

Die neue Strecke wird montags bis freitags 2x täglich angeboten. Zusätzlich gibt es am Sonntag einen Abendkurs. VLM setzt auf der Route ihre Turboprop-Maschinen des Typs Fokker 50 ein, die über 50 Sitzplätze verfügen. Die belgische Airline hat in Friedrichshafen drei Flugzeuge dauerhaft stationiert

Begrüßung am Flughafen Berlin-Tegel, v.l.n.r.: Kapitän Sander de Groot (VLM), Jana Friedrich (Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Purser Margot de Boer (VLM), First Officer Bjorn Lindeboom (VLM)

Begrüßung am Flughafen Berlin-Tegel, v.l.n.r.: Kapitän Sander de Groot (VLM), Jana Friedrich (Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Purser Margot de Boer (VLM), First Officer Bjorn Lindeboom (VLM)

VLM hat die Berlin-Route sowie die Strecken nach Hamburg und Düsseldorf von der österreichischen Intersky übernommen, die die Verbindungen im November 2015 aufgrund von Insolvenz einstellen musste. Die Weiterführung ist besonders für die zahlreichen Firmen in der Bodenseeregion und für alle Geschäftsleute eine gute Nachricht, die beruflich nach Düsseldorf, Berlin und Hamburg pendeln. Die Flugzeiten ermöglichen Tagesreisen für die Geschäftsreisenden ebenso wie Städtereisen für Touristen, die auch die sonntägliche Verbindung nach Berlin und Hamburg nutzen können.

VLM Flugplan, gültig ab 15.02.2016

Friedrichshafen-Berlin
Mo-Fr 06:15-08:00
Mo-Do 17:50-19:35
Fr, So 16:50-18:35

Berlin-Friedrichshafen
Mo-Fr 08:30-10:15
Mo-Do 20:05-21:50
Fr, So 19:05-20:50

Berlinspotter.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: