Verkehrszahlen September 2017

Die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld wuchsen im September moderat. Die Air-Berlin-Krise wirkte sich insgesamt kaum aus.

Passagiere an Gate 9 (© FBB/G. Wicker)

Passagiere an Gate 9 (© FBB/G. Wicker)

Von Januar bis September 2017 sind über 25 Millionen Passagiere ab Schönefeld und Tegel geflogen. Die airberlin-Krise hat sich im September moderat auf die Verkehrszahlen am Berliner Flughafen Tegel ausgewirkt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Fluggastzahlen dort im September um 3,7 Prozent zurückgegangen. Im aktuellen Verkehrsbericht finden Sie die Zahlen für Passagiere, Flugbewegungen und Luftfracht für den Monat September 2017 sowie kumuliert seit Jahresbeginn, jeweils im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

 

Verkehrszahlen September 2017

• Passagiere: Im September 2017 starteten und landeten 3.200.614 Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Minus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Ab Schönefeld flogen im September 1.168.562 Passagiere (+3,3 Prozent). In Tegel waren es aufgrund der airberlin-Krise mit 2.032.052 Fluggästen insgesamt 3,7 Prozent weniger.

• Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel sank im September 2017 auf 25.773 Starts und Landungen, ein Minus von 1,2 Prozent im Vergleich zum September 2016. In Schönefeld sank die Zahl der Flugbewegungen auf 9.104 (-1,6 Prozent). In Tegel sank die Zahl der Flugbewegungen im September auf 16.669 (-1,0 Prozent).

• Luftfracht: Bei der Luftfracht wurden im September 2017 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 4.182 Tonnen registriert, ein Minus von 1,5 Prozent im Vergleich zum September 2016. Die Luftfracht in Schönefeld erreichte 818 Tonnen, das sind 4,5 Prozent weniger als im September 2016. Bei der Luftfracht in Tegel wurden 3.364 Tonnen registriert (-0,8 Prozent).

Verkehrszahlen Januar bis September 2017

• Passagiere: Von Januar bis September flogen 25.954.054 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld starteten und landeten 9.726.476 Passagiere, das sind 14,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2016. Ab Tegel flogen 16.227.578 Fluggäste, 1,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

• Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen in Schönefeld und Tegel zusammen stieg von Januar bis September 2016 auf 215.581 Starts und Landungen, eine Zunahme von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen auf 76.850. Das ist ein Anstieg um 8,2 Prozent. In Tegel gab es 138.731 Starts und Landungen, das sind 1,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

• Luftfracht: Insgesamt wurden von Januar bis September 39.949 Tonnen Luftfracht registriert, das bedeutet einen Anstieg von 18,4 Prozent in Relation zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wurden in den ersten drei Monaten 6.699 Tonnen Luftfracht abgefertigt (+1,9 Prozent), in Tegel waren es 33.250 Tonnen (+22,4 Prozent).

FBB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: