Verkehrszahlen Juni 2017

Schönefeld bleibt weiter Wachstumstreiber mit über 7 % Zuwachs. Insgesamt sind 3,2 Mio. Passagiere von und nach Berlin gereist.

Ab sofort geht es viermal die Woche ab Berlin-Tegel in die größte Stadt Kanadas, nach Toronto am Ontariosee (Foto: G. Wicker, FBB)

Mit Air Canada rouge geht es viermal die Woche ab Berlin-Tegel in die größte Stadt Kanadas, nach Toronto am Ontariosee (Foto: G. Wicker, FBB)

Im Juni dieses Jahres sind knapp 3,2 Millionen Passagiere von den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel geflogen. Das sind 7,2 Prozent mehr als im Juni 2016. Am Flughafen Schönefeld stieg die Passagierzahl im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 17,7 Prozent auf 1,145 Millionen. Das gemeinsame Halbjahresergebnis beider Berliner Flughäfen beim Passagierwachstum liegt bei plus sieben Prozent.

Verkehrszahlen Juni 2017

Passagiere: Im Juni 2017 starteten und landeten 3.164.654 Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Zuwachs von 7,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Ab Schönefeld flogen im Juni 1.145.430 Passagiere (+17,7 Prozent), in Tegel waren es 2.019.224 Fluggäste (+2,0 Prozent).

Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel stieg im Juni 2017 auf 25.753 Starts und Landungen, eine Veränderung um +2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wuchs die Zahl der Flugbewegungen auf 9.251 (+9,3 Prozent). In Tegel ging die Zahl der Flugbewegungen im Juni auf 16.502 zurück (-0,7 Prozent).

Luftfracht: Bei der Luftfracht wurden im Juni 2017 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 4.727 Tonnen registriert, ein Plus von 21,7 Prozent im Vergleich zum Juni 2016. In Schönefeld waren es 795 Tonnen, das sind 14,7 Prozent weniger als im Juni 2016. Bei der Luftfracht in Tegel wurden 3.933 Tonnen registriert (+33,3 Prozent).

Verkehrszahlen Januar bis Juni 2017

Passagiere: Von Januar bis Juni flogen 16.280.697 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld starteten und landeten 6.177.799 Passagiere, das sind 17 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2016. Ab Tegel flogen 10.102.898 Fluggäste, eine Steigerung um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen in Schönefeld und Tegel zusammen stieg von Januar bis Juni 2017 auf 138.920 Starts und Landungen, eine Zunahme um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen auf 50.222. Das entspricht einem Anstieg von 9,7 Prozent. In Tegel gab es 88.698 Starts und Landungen, das sind 2,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

Luftfracht: Insgesamt wurden von Januar bis Juni 25.806 Tonnen Luftfracht registriert, das bedeutet einen Anstieg von 21,4 Prozent in Relation zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wurden in den ersten sechs Monaten 4.553 Tonnen Luftfracht abgefertigt (+8,8 Prozent), in Tegel waren es 21.253 Tonnen (+24,5 Prozent).

FBB

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: