Winter 2017/18

Neue Airlines in Berlin. Routenaufstockungen u.ä.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Potsdamer
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 09:52

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Potsdamer » Donnerstag 7. September 2017, 21:23

Transavia

HV wird die Route nach Rotterdam Ende Oktober einstellen.
Flüge darüber hinaus sind nicht mehr buchbar.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


N2941W
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Winter 2017/18

Beitragvon N2941W » Donnerstag 14. September 2017, 09:57

Qatar Airways wird die B777-300ER den gesamten Winterflugplan betreiben.

http://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/274781/qatar-airways-w17-service-changes-as-of-13sep17/

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Winter 2017/18

Beitragvon modern air » Mittwoch 20. September 2017, 19:59

PM von TAP AIR PORTUGAL:

Auch die Zahl der Flüge Berlin erhöht sich im Vergleich zum vergangenen Winter um vier. Das entspricht der Frequenz, die es auch in diesem Sommer gab. Gegenwärtig fliegt TAP Air Portugal ab Berlin täglich nach Lissabon und bietet jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag eine zusätzliche Verbindung an.

Flugplan
Beiträge: 240
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 13:32

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Flugplan » Dienstag 26. September 2017, 08:05

Aigle Azur beginnt im WFP 17/18 mit 4/7 nach Tegel.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Pushback999
Beiträge: 104
Registriert: Montag 17. Februar 2014, 20:37

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Pushback999 » Dienstag 26. September 2017, 08:40

Flugplan hat geschrieben:Aigle Azur beginnt im WFP 17/18 mit 4/7 nach Tegel.


Welche Strecke soll bedient werden?

olivernallaweg
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Winter 2017/18

Beitragvon olivernallaweg » Dienstag 26. September 2017, 09:00

Pushback999 hat geschrieben:
Flugplan hat geschrieben:Aigle Azur beginnt im WFP 17/18 mit 4/7 nach Tegel.


Welche Strecke soll bedient werden?


TXL - ORY (Paris Orly)

pl1997
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 11. Oktober 2013, 11:00
Wohnort: Berlin-Wilmersdorf

Re: Winter 2017/18

Beitragvon pl1997 » Dienstag 26. September 2017, 09:10

olivernallaweg hat geschrieben:
Pushback999 hat geschrieben:
Flugplan hat geschrieben:Aigle Azur beginnt im WFP 17/18 mit 4/7 nach Tegel.


Welche Strecke soll bedient werden?


TXL - ORY (Paris Orly)


Ganz interessant daran ist, dass Aigle Azur mit Hainan die Verbindung ORY-TXL-PEK anbieten wird
Bild

Pushback999
Beiträge: 104
Registriert: Montag 17. Februar 2014, 20:37

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Pushback999 » Dienstag 26. September 2017, 16:36

pl1997 hat geschrieben:
olivernallaweg hat geschrieben:
Pushback999 hat geschrieben:
Welche Strecke soll bedient werden?


TXL - ORY (Paris Orly)


Ganz interessant daran ist, dass Aigle Azur mit Hainan die Verbindung ORY-TXL-PEK anbieten wird


Die Flugzeiten sind ja alles andere als Ideal. Da muss man als Tourist Lust darauf haben oder der Preis entscheidet und als Geschäftsreisender schlichtweg die dargebotenen Flugzeiten benötigen.

Paris 16:40 - 18:25 Berlin 19:25 - 21:15 Paris

Flugplan
Beiträge: 240
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 13:32

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Flugplan » Mittwoch 27. September 2017, 09:58

Lufthansa nimmt im WFP 17/18 durch Wegfall AB Langstrecke 5/7 TXL-JFK mit A333 auf.

Tom1994Berlin
Beiträge: 707
Registriert: Sonntag 21. August 2011, 18:04

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Tom1994Berlin » Mittwoch 27. September 2017, 11:50

Flugplan hat geschrieben:Lufthansa nimmt im WFP 17/18 durch Wegfall AB Langstrecke 5/7 TXL-JFK mit A333 auf.

Am 08.11 soll es los gehen 1/2/3/4/6 sind die Flugtage bisher. Es soll dann auf tgl. hochgefahren werden.

seneca747
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 10:21

Re: Winter 2017/18

Beitragvon seneca747 » Mittwoch 27. September 2017, 13:56

Hier die PM dazu:

27.09.2017

Pressemitteilung

Mit Lufthansa fünfmal pro Woche nach New York
Intensive Gespräche zu Langstrecken mit Airlines



Ab dem 8. November fliegt Lufthansa fünfmal wöchentlich von Berlin nach New York. Jeweils montags, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags geht es ab Berlin-Tegel zum John F. Kennedy International Airport. Die Flugzeuge der Kranich-Airline starten in Berlin jeweils um 17:35 Uhr und landen in New York um 21:35 Uhr Ortszeit. In Richtung Berlin heben die Flieger um 23:20 Uhr Ortszeit in New York-JFK ab und landen um 12:15 Uhr am Folgetag in Berlin. Die Flugzeit beträgt rund 7:30 Stunden. Geflogen wird mit einem Airbus A330-300. Passagiere können zwischen den Buchungsklassen Business Class, Premium Economy und Economy wählen.
„Ich freue mich, dass Lufthansa erstmals seit 2001 wieder von Berlin in die USA fliegt. Die Frequenz auf der Strecke nach New York zeigt, wie bedeutend Langstrecken ab Berlin bereits heute sind. Trotz der begrenzten Möglichkeiten, die wir in Tegel haben, sind wir auch mit anderen Fluggesellschaften in intensiven Gesprächen, um das Langstreckenangebot weiter auszubauen“, sagt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Um zukünftig das Langstreckennetz zu bieten, das Wirtschaft, Politik und Bürger der Metropolregion Berlin-Brandenburg brauchen, bauen wir den Single-Airport BER. Denn nur am BER lassen sich die Flüge besser und schneller abwickeln und das volle Potential der Langstrecke ausschöpfen.“

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Winter 2017/18

Beitragvon modern air » Mittwoch 27. September 2017, 13:56

PM Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
27.09.2017
Pressemitteilung

Mit Lufthansa fünfmal pro Woche nach New York
Intensive Gespräche zu Langstrecken mit Airlines

Ab dem 8. November fliegt Lufthansa fünfmal wöchentlich von Berlin nach New York. Jeweils montags, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags geht es ab Berlin-Tegel zum John F. Kennedy International Airport. Die Flugzeuge der Kranich-Airline starten in Berlin jeweils um 17:35 Uhr und landen in New York um 21:35 Uhr Ortszeit. In Richtung Berlin heben die Flieger um 23:20 Uhr Ortszeit in New York-JFK ab und landen um 12:15 Uhr am Folgetag in Berlin. Die Flugzeit beträgt rund 7:30 Stunden. Geflogen wird mit einem Airbus A330-300. Passagiere können zwischen den Buchungsklassen Business Class, Premium Economy und Economy wählen.

„Ich freue mich, dass Lufthansa erstmals seit 2001 wieder von Berlin in die USA fliegt. Die Frequenz auf der Strecke nach New York zeigt, wie bedeutend Langstrecken ab Berlin bereits heute sind. Trotz der begrenzten Möglichkeiten, die wir in Tegel haben, sind wir auch mit anderen Fluggesellschaften in intensiven Gesprächen, um das Langstreckenangebot weiter auszubauen“, sagt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Um zukünftig das Langstreckennetz zu bieten, das Wirtschaft, Politik und Bürger der Metropolregion Berlin-Brandenburg brauchen, bauen wir den Single-Airport BER. Denn nur am BER lassen sich die Flüge besser und schneller abwickeln und das volle Potential der Langstrecke ausschöpfen.“


Na, wird ja auch mal langsam Zeit, das Lufthansa es mit der Übernahme von Air Berlin bzw. deren Flugstrecken ernst nimmt! Bravo Lufthansa!

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3841
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2017/18

Beitragvon spandauer » Mittwoch 27. September 2017, 14:08

Ich bin ungern die Euphorie-Bremse, aber ich würde nicht all zu viel Hoffnung in die Lufthansa setzen. So ein Flug nach JFK ab Winter mit gleuch 5/7 ist natürlich positiv, aber mich würde es nicht wundern, wenn LH die Flüge als Zugeständnis an den Bund zum Durchwinken der Übernahme aufgelegt hat und nach zwei oder drei Flugplanperioden alles wieder einstellt, da nicht rentabel. Berlin passt nicht ins Drehkreuzkonzept von LH, das muss man einfach wissen.

cityshuttle
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 19:15

Re: Winter 2017/18

Beitragvon cityshuttle » Mittwoch 27. September 2017, 14:25

Ab dem Sommer 2018 werden auch die beiden Lufthansa Langstrecken aus Berlin und Düsseldorf an Eurowings übertragen, sodass dann auch aus Tegel Eurowings Langstrecken starten.


Also mindestens TXL-JFK geht ab Frühjahr 2018 dann zu EW.

Mal schauen, ob sich da noch weitere EW Langstrecken ergeben.

A380
Beiträge: 254
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 20:31
Wohnort: Berlin-Tegel

Re: Winter 2017/18

Beitragvon A380 » Mittwoch 27. September 2017, 14:38

spandauer hat geschrieben:Ich bin ungern die Euphorie-Bremse, aber ich würde nicht all zu viel Hoffnung in die Lufthansa setzen. So ein Flug nach JFK ab Winter mit gleuch 5/7 ist natürlich positiv, aber mich würde es nicht wundern, wenn LH die Flüge als Zugeständnis an den Bund zum Durchwinken der Übernahme aufgelegt hat und nach zwei oder drei Flugplanperioden alles wieder einstellt, da nicht rentabel. Berlin passt nicht ins Drehkreuzkonzept von LH, das muss man einfach wissen.



Ist doch klar. Da macht sich glaube ich keiner Hoffnungen, dass das was ernsthaftes und langfristiges ist. Auf mehr Lufthansa-Langstrecken ab Berlin braucht man eh nicht zu hoffen, man sieht es doch schon daran, dass die Strecke bereits an EW weitergegeben wird ehe sie überhaupt zur Buchung freigegeben und begonnen hat. Das bedeutet, selbst bei 100% Auslastung sehen wir LH hier nächsten Sommer nicht wieder.

Bei EW kann ich mir schon vorstellen, dass JFK erstmal bleibt, ich meine, das ist ne mehr oder weniger todsichere Bank ab BER, wir hatten zeitweise 4 tägliche Flüge und die waren erträglich voll. Dennoch braucht man mMn auch bei EW nicht auf ein dichtes oder auch nur vielfältiges Langstreckenangebot hoffen, deren Fokus liegt eindeutig auf NRW, sprich CGN aber vor allem DUS, das wurde in der PM ja mehr als deutlich. Sprich: JFK bleibt, vielleicht noch IAD und/oder was in Fernost, das wars dann aber auch.

Schade eigentlich, aber aus meiner Sicht ist der Zug für mehr Langstrecken in dem Moment abgefahren, als der BER 2012 nicht eröffnet hat und wir seitdem in den Seilen hängen. Seitdem wurde auf Alternativen ausgewichen, siehe CX oder SIA nach DUS, die bei einer rechtzeitigen BER-Eröffnung wohl hier aufgeschlagen wären. Deswegen würde ich auch nicht zu viel in Engelbert LD's Äußerungen interpretieren. Solche hat der BER-Chef, welcher es denn auch immer war in den letzten Jahren, immer getätigt. Hier eine Norwegian nach LAX, da eine air Asia X nach KUL, whatever, bedeutend wird das nicht werden.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Flugplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste