Seite 4 von 5

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Donnerstag 16. Januar 2014, 19:37
von Basti
Geile Bilder!

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Samstag 18. Januar 2014, 02:10
von Jumbolino
Danke Basti, freut mich.

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 16:14
von Micha Laue
jut ... bevor ihr euch hier noch weiter langweilt, lade ich mal ein paar weitere Scans hoch ;)

Austrian/OE-LDI/McDonnell Douglas DC-9 (EDIT)
Bild

Finnair/OH-LYZ/McDonnell Douglas DC-9-51
Bild

LOT/SP-LHG/Tupolev Tu-134A
Bild

Bild

Balkan/LZ-BTK/Tupolev Tu-154B
Bild

NLM City Hopper/PH-CHF/Fokker F28-4000 Fellowship
Bild

LSK der DDR/319/Let L-410UVP Turbolet
Bild

letztere liegt grad auf meinem Basteltisch in 1:144 von Amodel.

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 18:43
von matto
Prima, Micha, sowas sieht man gern! :)
Die Austrian ist ebenfalls eine DC-9.

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 18:48
von Micha Laue
danke :D

Aber die Austrian ist keine DC-9 mehr ... steht sogar am Triebwerk, dass diese schon als "MD-87" bezeichnet wurde.
Ich habe noch einen anderen Scan von der Kiste, wo man es besser erkennt.

Bild


Nichtsdestotrotz sind sämtliche MDs auch heute noch DCs für mich ;)

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 18:52
von Micha Laue
obwohl ... wenn ich es mir recht überlege, könntest du doch Recht haben :shock:

die beiden Aufnahmen sind unterschiedlich alt und die eine ist tatsächlich noch "DC-9" genannnt, während die andere als "MD-87" bezeichnet wurde.

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 20:09
von EDGE-Henning
Zulassungstechnisch ist die MD-80 Serie immer noch eine DC-9.

Sehr schöne IL-62! Warum muss der hässliche Kübel davor stehen....

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 20:11
von Proud of Freddie
Es ist die OE-LDI DC9-32 "Bregenz", ist auch noch lesbar.
Gruß Bernte

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 20:18
von Micha Laue
Proud of Freddie hat geschrieben:Es ist die OE-LDI DC9-32 "Bregenz", ist auch noch lesbar.
Gruß Bernte



danke, Bernte!

Wird sofort geändert!

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Montag 13. Juli 2015, 20:22
von Micha Laue
ist geändert. Danke nochmal!

Austrian/OE-LDI/McDonnell Douglas DC-9-32
Bild

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 08:09
von diddi
Es geht doch nichts über einen knackscharfen Kodakchrome II!

Bild

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 08:48
von diddi
Das passte das Aussehen des Fliegers zu Wetter:

Bild

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 13:52
von Micha Laue
diddi hat geschrieben:Es geht doch nichts über einen knackscharfen Kodakchrome II!


wenn man ihn denn bekam ... und wenn man ihn sich dann leisten konnte :roll:

Aber danke, dass du hier weiter machst. Dann brauch ich mir ja die Mühe nicht weiter machen.

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 19:57
von diddi
Na ja, so ein Kodak kostete mich damals in den Semesterferien fast 4 Stunden Arbeit bei 5 DM Stundenlohn. Dabei musste man den Gehirn-Autofokus bei jedem Bild aktivieren, sonst war das Bild für die Tonne. Also war Sparsamkeit angesagt.

Die F-BOLF war die große Überraschung bei diesen Besuch in SXF. Der Herr rechts ist eifrig bemüht, perspektivisch eine IF IL-18 einzuwinken. Beeilung war angesagt, da diese das Bild etwas gestört hätte .

Bild

diddi

Re: alte Dias aus alten Zeiten

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 21:59
von Micha Laue
diddi hat geschrieben:Na ja, so ein Kodak kostete mich damals in den Semesterferien fast 4 Stunden Arbeit bei 5 DM Stundenlohn. Dabei musste man den Gehirn-Autofokus bei jedem Bild aktivieren, sonst war das Bild für die Tonne. Also war Sparsamkeit angesagt.


wenn man 5 DM hatte... war in der DDR nicht so ohne weiteres zu haben :(
Und wenn man sie denn hatte, bekam man noch lange keinen Kodak-Film ... und wenn denn mal jemand einen Kodak-Film verkaufte, dann auch nicht für 5 DM oder 50 DDR-Mark :(

Ich bin leider gezwungen, die Fotos zu nehmen, wie sie sind.