Der Air Berlin Thread

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Donnerstag 26. Oktober 2017, 15:21

http://www.bz-berlin.de/berlin/condor-s ... ur-haelfte

Heute am Donnerstag in den späten Abendstunden, spätestens morgen am letzten Flugbetriebstag werden wir erfahren, wer neben Lufthansa der Zweite Aufkäufer von 10 bis 20 Flugzeugen samt Slots von AIR BERLIN ist. Der Deal mit EasyJet muß allerspätestens heute Abend am 26.10.2017 unterschrieben sein, anderenfalls übernehmen CONDOR zusammen mit Thomas Cook zehn Flugzeuge.

Der von Air Berlin erfundene "Mallorca-Shuttle" war viele Jahre ein Erfolg von den Berlinern, Condor wagt offenbar mit einer neu zu gründenden balearischen Tochter einen Neuanfang. Allerdings gibt es mittlerweile genug Konkurrenz die auch nach Palma fliegt.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:29

Durchbruch geschafft:

Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht übernimmt airberlin technik


Mindestens 300 Mitarbeiter werden übernommen / Soziale Absicherung durch Transfergesellschaft

airberlin und die Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht haben einen Durchbruch in den Verhandlungen zum Verkauf der airberlin technik (ABT) erreicht. Demnach wird die Bietergemeinschaft die ABT übernehmen. Der Kaufvertrag soll noch in dieser Woche unterzeichnet werden. Mindestens 300 Mitarbeiter werden von der Bietergemeinschaft übernommen. Für die weiteren rund 550 Mitarbeiter steht eine Transfergesellschaft zur Abfederung sozialer Härten bereit.

Der Gläubigerausschuss der insolventen ABT hat einer entsprechenden Vorlage der Geschäftsführung und des Generalbevollmächtigten am Donnerstag zugestimmt. Die Transfergesellschaft kann aufgrund der Liquiditätssituation in diesem Verfahren ohne staatliche Beihilfen oder die Unterstützung Dritter finanziert werden.

Auf Betriebsversammlungen an den Standorten Berlin, Düsseldorf und München werden die Mitarbeiter der ABT nun über die Ergebnisse der Verhandlungen informiert.

Frank Kebekus, der Generalbevollmächtigte des Unternehmens, sagt: „Heute ist ein guter Tag für die airberlin technik und ihre Mitarbeiter. Wir freuen uns, dass wir die vorliegende Lösung erreichen konnten. Mein Dank gilt dem Gesamtbetriebsrat Technik, der durch beharrliche und konstruktive Arbeit einen großen Anteil an diesem Erfolg hat.“

airberlin CEO Thomas Winkelmann: „Ich freue mich persönlich sehr über diese Einigung. Sie gibt den ABT-Mitarbeitern nun Planungssicherheit. Nayak und Zeitfracht verfügen über eine ausgezeichnete Expertise und haben sich starke Marktpositionen erarbeitet. Mindestens 300 Kollegen werden von der Bietergemeinschaft übernommen. Die Mitarbeiter, die in die Transfergesellschaft gehen, haben nun Sicherheit für die berufliche Neuorientierung.“

Über den Kaufpreis vereinbarten bei Parteien Stillschweigen.

**********************************************
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Saatwinkler Damm 42-43
13627 Berlin

airberlin group | member of oneworld®

Svetislav
Beiträge: 2559
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

50-60 Flz fliegen wohl weiter ...

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 26. Oktober 2017, 18:26

http://www.bz-berlin.de/berlin/air-berlin-hinterlaesst-ab-samstag-grosse-luecken-im-flugplan
Vermutlich die DH8D u. die Niki-Flieger ?! Oder sind die EWG-wet-lease-Flieger gemeint ?!

Kommt wahrscheinlich bis 19:30 noch was in diesem Fenster !

Ikarus
Beiträge: 965
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 12:43

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Ikarus » Freitag 27. Oktober 2017, 20:04

Laut Jens Flottau in der SZ haben sich die Verhandlungen mit Easyjet gestern in wichtigen Punkten wieder angenähert, sodass eine Einigung wahrscheinlicher wird. Easyjet würde dann ca. 20 ehemalige AB-Flieger übernehmen und in Tegel stationieren. Die Fluggesellschaft hat bereits Teams nach Berlin geschickt, um die Bedingungen am Airport auszuloten. Easyjet plant dem Artikel zur Folge von Tegel aus vor allem innerdeutsch zu fliegen. Es würden rund 1000 Arbeitsplätze entstehen, auf die sich die Air Berlin-Mitarbeiter, wie bei Eurowings auch, bewerben müssten.
Q: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/luftverkehr-easyjet-koennte-doch-noch-zum-rivalen-fuer-lufthansa-werden-1.3727039

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3841
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon spandauer » Freitag 27. Oktober 2017, 20:26

Mit 20 Maschinen vor allem innerdeutsch? Was soll da denn kommen? 30 mal täglich nach MUC, FRA, SCN, FMO, HAM und BRE? FMM nicht vergessen.

Im Ernst, da sollte auch einiges an europäischen Verbindungen drin sein, zusätzlich zu den SXF-Verbindungen?

olivernallaweg
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon olivernallaweg » Freitag 27. Oktober 2017, 20:34

spandauer hat geschrieben:Mit 20 Maschinen vor allem innerdeutsch? Was soll da denn kommen? 30 mal täglich nach MUC, FRA, SCN, FMO, HAM und BRE? FMM nicht vergessen.

Im Ernst, da sollte auch einiges an europäischen Verbindungen drin sein, zusätzlich zu den SXF-Verbindungen?


Reiche doch in gleichem Takt wie AB vorher Flüge nach CGN, DUS, MUC, STR und FRA. Hinzu kommen noch VIE und ZRH und schon sind fast 13-14 Flieger weg. Einige weitere europäische Ziele in Skandinavien und Südeuropa und schon sind die Flieger verplant.

cityshuttle
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 19:15

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon cityshuttle » Samstag 28. Oktober 2017, 03:00

Ikarus hat geschrieben:Laut Jens Flottau in der SZ haben sich die Verhandlungen mit Easyjet gestern in wichtigen Punkten wieder angenähert, sodass eine Einigung wahrscheinlicher wird. Easyjet würde dann ca. 20 ehemalige AB-Flieger übernehmen und in Tegel stationieren. Die Fluggesellschaft hat bereits Teams nach Berlin geschickt, um die Bedingungen am Airport auszuloten. Easyjet plant dem Artikel zur Folge von Tegel aus vor allem innerdeutsch zu fliegen. Es würden rund 1000 Arbeitsplätze entstehen, auf die sich die Air Berlin-Mitarbeiter, wie bei Eurowings auch, bewerben müssten.
Q: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/luftverkehr-easyjet-koennte-doch-noch-zum-rivalen-fuer-lufthansa-werden-1.3727039


Es gibt tatsächlich eine Einigung mit EasyJet ... 40 Mio EUR ... 25 A 320 (ex airberlin)

https://mediacentre.easyjet.com/en/stor ... air-berlin

Proud of Freddie
Beiträge: 10795
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 28. Oktober 2017, 04:13

Gut, das ist besser als nichts. Richtig freuen wird sich Lufthansa, da sie nun vor den Kartellbehörden einen besseren Stand haben. Ohne diese Vereinbarung hätte LH sicher viele slots abgeben müssen.

Proud of Freddie
Beiträge: 10795
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 28. Oktober 2017, 10:39

han-si hat geschrieben:Weiß nicht genau, ob es hier hin gehört, aber: Was passiert eigentlich mit den ganzen ACs von AB, die ja ab Samstag früh nicht mehr unterwegs sind. Wo werden die denn erstmal geparkt? TXL/SXF/DUS? Die gehen ja bestimmt erst sukzessive zu den (Neu-)Eigentümern zurück, oder?

Siehe z.B. den heutigen Tagesplan der Planeboys, es gehen heute einige nach Schönefeld, München Wien und Woensdrecht.

han-si
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 09:32

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon han-si » Samstag 28. Oktober 2017, 13:51

Proud of Freddie hat geschrieben:
han-si hat geschrieben:Weiß nicht genau, ob es hier hin gehört, aber: Was passiert eigentlich mit den ganzen ACs von AB, die ja ab Samstag früh nicht mehr unterwegs sind. Wo werden die denn erstmal geparkt? TXL/SXF/DUS? Die gehen ja bestimmt erst sukzessive zu den (Neu-)Eigentümern zurück, oder?

Siehe z.B. den heutigen Tagesplan der Planeboys, es gehen heute einige nach Schönefeld, München Wien und Woensdrecht.


Ja, danke für die Info. Hatte ich inzwischen auch gesehen.
Bild

olivernallaweg
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon olivernallaweg » Montag 30. Oktober 2017, 10:55

Geht es bei der kartellrechtlichen Genehmigung der Übernahme von 81 Maschinen durch die Lufthansa um die kompletten 81 Flieger oder nur um die restlichen 40 Maschinen, welche vorher nicht schon im Wetlease für EW geflogen sind? Bei dem Leasing-Deal durch die Lufthansa gab es ja schonmal eine kartellrechliche Prüfung und der Deal wurde genehmigt.

Die zu erwartenden Auflagen dürften bei der Übernahme von "nur" 40 weiteren Fliegern deutlich geringer Ausfallen als es bei der Übernahme der vollen 81 Maschinen sein sollte. Daher die Frage, um welche Anzahl von Flugzeugen es bei der Prüfung durch die EU-Behörden geht.

Proud of Freddie
Beiträge: 10795
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Proud of Freddie » Donnerstag 2. November 2017, 06:22

Siehe Pinnwand, heute abend bei Monitor 21:45 ARD, Bericht zu Air Berlin.

Hannes
Beiträge: 495
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Hannes » Freitag 3. November 2017, 14:59

Also Leute,

dieses ganze Drama wird ja immer verrückter!
Schaut und lest hier: http://www.focus.de/finanzen/news/unter ... 97693.html

Unfassbar!

Svetislav
Beiträge: 2559
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Svetislav » Freitag 3. November 2017, 17:28

ntv-Laufband gestern:
- Erstes Air Berlin Flugzeug in Eurowings-Farben
- Bund bangt um seinen Air Berlin-Kredit

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Freitag 10. November 2017, 09:12


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast