Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:47

Titel: "Terminal - Vision und Existenz der Berliner Flughäfen"

Ort: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
(U Fehrbelliner Platz, linksseitig Richtung Autobahn, 2. Geb., nach Eintritt links der Durchgang durch die Stahltür und zur Diashow hinten rechtsseitig geradeaus den Gang entlang u. am Ende durch den schmalen Spalt links)
Veranstalter: Projektraum PhotoWerkBerlin in Zs-arbeit mit Kommunale Galerie Berlin
Zeitraum: 16.10. - 30.11.2014
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-17, Mi 10-19, So 11-17
Eintritt: frei
Web: http://www.photowerkberlin.com , http://www.kommunalegalerie-berlin.de

In der Ausstellung befinden sich die Ergebnisse einer Prämierung mit
Bildern von der Meteorstr (2. Preis, mit F-GTAI, OE-LIB, D-ACNQ + einem GWI 319 in 'sinniger' Kombination mit Fotos von Menschen dort dargeboten),
aus THF ca. 5 nightshots bei Schnee auf die Hallen u. Wiesen u.a. mit C-54 (lobende Erwähnung, ganz nett anzuschauen),
vom THF-Feld in s/w ca. 7 Nachnutzungs-Zustandsbilder eines Nebeltages (1. Preis, na ja Motive auffällig aber etwas banal),
9 farbverfälschte Bilder aus TXL u. SXF (lobende Erwähnung, etwas gemäldeartig getrimmt, mit D-AGEN 737 BER, D-AICA 320 CFG Retro),
aus TXL 4-5 kleine Terminal-Bilder mit sprechblasenähnlichen Kommentaren zu den möglichen Gedanken von Menschen in od. außerhalb der Bilder versehen (3.Preis, etwas albern u. eher langweilig),
1 großes Detail-Bild aus dem Innenraum v. "D-ABOC" 707 "DLH" as TXL ("wurde auf Wunsch des Fotografen aufgehängt, da ihm sehr viel daran liegt, weil die 707 nach der Schließung beim Alliierten-Museum am Landebahnende landet" (Ahaaah !?!), schräg auf die Fenster u. eine junge Frau sitzt hinter 2 herabhängenden dünnen Schläuchen in einem Sitz mit größerem Abstand zum Vordersitz in dessen Oberteil sie sich warum od. wie auch immer teilweise spiegelt)
Die Ausstellung ist eher weniger lohnend, dafür aber die slide-show:

Hier finden sich alle "Verlierer", die der Jury mit ihren Werken aufgefallen sind, mit jeweils 3 Bildern.
Viele Bilder aus THF darunter viele in s/w (darunter Do-28 Rumpf), wenige aus SXF u. BER und einiges aus Tegel.
Sehenswert u. drollig sind die Kaleidoskop-Bilder von 2 Fotografen von allen Plätzen incl. BER u. THF mit Brussels (?) 146: Die eine hat originale Bilder interessant 4-fach gespiegelt (146 unter der Halle in THF v. vorn, wing BER Flz, war wohl 737, in TXL u. wing EZY Airbus durch verregnete Scheibe in SXF), vom anderen werden 4 od. 5 amüsante Foto-Collagen der Terminals dargeboten.
Ein Kaleidoskop-Bild-Ausschnitt von THF, das nicht in der slide-show ist, gibt es als C6-Langpostkarte (rechtes Gebäude-/Hallen-Ende mit Radarturm u. KW-Schlot ohne Zäune (2-fach) gespiegelt: mit Radarturm u. Schlot rechts u. links wirkt es fast Kathedralen-artig). Da es sich dabei um die Einladungskarte zur heutigen Eröffnung handelt u. d. Stapel nicht so hoch war sollte man sich beeilen, es waren von gut 1 cm noch 0,5 cm übrig, als ich ging ...

Ich hätte mind. 2 Gewinner aus der "Verlierergruppe" gewählt.
Eine Empfehlung besonders für beebopp, modernair, Evi, u. wenn sie mal vorbeikommen B707 u. Stephan 117 !

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Berlinspotter » Montag 20. Oktober 2014, 12:53

Hintergrund dürfte "Monat der Fotografie" sein, oder?

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Samstag 25. Oktober 2014, 16:59

Ja, ab 26.10. bzw. 28.10. kommt in den Haupträumen der Galerie noch eine Ausstellung, abgesehen von evtl. Bildern vom ehem. KLM-Stadtbüro ohne Luftfahrtbezug, mit s/w Bildern von Karl-Ludwig Lange hinzu: eine Langzeitbeobachtung des Joachimsthaler Platzes/Kranzler-Eck (wohl 1973-2004) u. des Hackeschen Marktes (1990-2004) u. am letzten Tag 30.10. eine weitere mit spez. Langzeit-Belichtungsbildern.
Im Rahmen des Monats der Fotografie gibt es über Berlin verteilt an 10 verschiedenen Orten Ausstellungen des s/w-Bildwerks von K.-L. Lange "Die Berliner Jahre 1973-2004", wobei die Austellungen im ehem. Westen Bilder aus dem Ostteil ab 1990 zeigen u. die im ehem. Osten Bilder aus dem Westteil Berlins.
Siehe http://www.mdf-berlin.de

noch bis morgen:

http://www.museum-karlshorst.de/de/sonderausstellungen.html
Die Fundstücke sind zu ca. 90 Prozent aus Karlshorst u. Wünsdorf.
Luftfahrtbezug gering: Abzugszeitplan mit Route der Artillerie-Brigade vom Flpl Mahlwinkel, in einem Album in einer Vitrine ein Bild eines Mi-2 wohl auf einem Spielplatz in einer Russensiedlung evtl. bei Frankfurt/Oder (mir bisher unbekannt) u. ein offiz. Groß-Bild v. Mi-8ten am Boden beim Manöver. Morgen 15:00 siehe Veranstaltungen: Finissage.

und am 6./.7.10.2014:

http://www.museum-karlshorst.de/de/veranstaltungen.html

Ob es dabei einen Luftfahrtbezug gibt, weiß natürlich nicht vorher ...

NACHTRAG:
Die K.-L. Lange-Ausstellung "Der Westen" in der Alten Feuerwache Friedrichshain, Marchlewskistr. 6, bietet sogar einen minimalen Luftfahrtbezug, hat er doch vom Kempinski beim Blick über die Stadt Richtung Teufelsberg/Funkturm einen 3er-Verband US Army UH-1 u. einen weit hinterher schleichenden Turbo-Porter en miniature u. überbelichtet mitgeclickt u. auf dem Nachbarbild letzteren ein wenig größer u. noch heller in scharfer Kurve (Gute Lupe mitnehmen :lol: ).
Für Fans von Autos u. BVG-DD-Bussen, die 1973-1987/88 auf den Strassen zu sehen waren, sehr empfehlenswert ! Opels in rauhen Mengen, u. z.B. DE, DS u. D2U aufm Tauentzin. Den Kaiser-Wilhelm-Pl. hätte ich unbezeichnet nicht mehr wiedererkannt, obwohl ich oft wg. dem DS mit selbigem auf Linie 4 zum THF-Terminal da lang getuckert bin, nur wenn's mal schnell gehen sollte mußte die U-Bhn ran ...

In den nächsten Tagen folgt hier ein weiterer Ausstellungstipp !

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Dienstag 28. Oktober 2014, 00:40

Das ist jetzt erstmal noch ein anderer Tipp:
Titel: Diepensee - ein Dorf zieht um
Fotograf: Jörg Steinbach (Ist das nicht der damalige Bürgermeister u./od. Vorsitzende des BVBB-Anti-Großflgh-Vereins ?)
Ort: Atelier für Fotografie, Christburger Str. 18 (genauer s. mdf-berlin.de)
Dauer: 02.10.-31.10.2014
geöffnet: Di-Fr 10-14:00 (hätte sich wohl nur f. geograph. Schulausflüge mit Spotterlempio geeignet)

Am 30.10. war geschlossen mit Hinweis: "Die Ausstellung ist am 3. + 4.10. 10-14 h geöffnet"
Zuletzt geändert von Svetislav am Freitag 31. Oktober 2014, 00:06, insgesamt 1-mal geändert.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Berlinspotter » Dienstag 28. Oktober 2014, 16:11

Nee der Krakeeler hieß Ferdi Breitbach ... und ist wohl seit einiger Zeit wieder in Süddeutschland, wenn ich das richtig verfolgt habe.

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Montag 3. November 2014, 21:24

Heute abend zufällig gesehen:

Titel: Freedom Express
Ort: der dreieckige Platz südl. des Stadtbahn-Bhfs Friedrichstr.
Dauer: bis mind. 9.11.2014 (k.A. der Dauer)
Zeiten: 24 h Outdoor-Ausstellung, abends beleuchtet

Einfallsreich gestaltete Outdoor-Ausstellung zu Geschichte u. Hergang des demokratischen Wandels u. d. Zusammenbruch des Kommunismus in Mittel-Osteuropa.

2 Luftfahrt-Bilder:
- B-17 Start sehr schräg v. vorn in THF während der Luftbrücke
- Heck v. '02' cn 4340305 IL-14 Sowj. Luftwaffe

plus div. Bilder mit alten Bussen, darunter ein sehenswertes symmetrisches aus Moskau, ein Bild von 2 alten VW (ein 411-Fließheck, der Vorgänger vom Ur-Passat) u. div. Bilder von Panzern beim Einsatz gegen das jew. Volk, darunter ein Bild aus Bukarest mit Massen v. Panzern zur Bewachung vor einem Gebäude in einer fußgängerzonenartigen Str./Platz mit vielen achtlos vorbeigehenden Passanten - alles normal ... - u. einer Art Warteschlange an einem wie beim Open Day ...
Zuletzt geändert von Svetislav am Donnerstag 6. November 2014, 20:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Berlinspotter » Dienstag 4. November 2014, 10:58

War eigentlich jemand bei "25 Jahre Il-62 in Stölln" (Lady Agnes)?

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 6. November 2014, 21:20

Dazu gabs was im 'Abendschau vor 25 J.'-threat. Die betreffende dort ausnahmsweise erwähnte Brbg-akt. Sdg. dürfte inzwischen nicht mehr in der Mediathek sein.

Ich hab meinen letzten Beitrag noch ergänzt !

Wenn man von der Ausstellung am Bhf Friedrichstr. am Südufer Richtung Reichstag, über die (nächste) Marschallbrücke und am Nordufer weiter läuft, findet man in der anschließenden Kurve eine der 100 Schautafeln mit Mauergeschichten zu 25 Jahre Mauerfall in einer Art blauem 'Mini-Strandkorb' (organisiert v. d. Robert-Havemann-Gesellschaft):
mit einem ca. 40/50 x 40/30cm-Farbfoto der beiden Rohrtuch-UL's in camo mit Rotem Stern hinter Flatterband nebeneinander stehend auf der Reichstagswiese mit dem SW-Teil des Reichstags links u. 2 alten VW-Bullis rechts im Bild, nachdem die Brüder Bethge Ende Mai 1989 damit ihren 3. Bruder aus dem Treptower Park abgeholt hatten.
Das Foto ist clickbar, aber mit "(c) Archiv Bethge" untertitelt ...

Die Sonderausstellung im UG d. Dt.-Russ. Museums Karlshorst "Best of Dt-Russ. Mus. K." zeigt nur Bilder v. WW II 1941-45, neben interessanten Zerstörungsbildern Berlins gg. Kriegsende ein Bild v.d. Decke d. Kiewer Sack-Bhfs nach unten mit Hallenrand, Dampfzug u. übers Nachbargleis laufende Reisende v. 1932. Die Halle wirkt wie ein aufgeblasener u. überhöhter Teil des Bhf Friedrichstr. Ein Foto auf das fast völlig zerstörte Stalingrad zeigt Motor mit Fläche eines 2-Mots mit eigenartiger Lufteinlauf-Verkleidung mit einem Kranz von trapezförmigen Löchern hinter dem Prop.
Dauer der Veranstaltung war weder dem Wachpersonal noch Aushängen zu entlocken. Die Veranstaltung, in die sie eingebettet ist läuft nur 6.-7.11.2014 ...
Zuletzt geändert von Svetislav am Donnerstag 20. November 2014, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Freitag 7. November 2014, 18:25

Vorabhinweis an auswaertige Mig-21-Fans, die vielleicht zu 25 J. Mauerfall in Berlin sind:
In Berlin-Mitte, Sophienstr. 21, 2. Hinterhof, Eingang rechte Rückwand, an der linken Wand bis hinten durch durch gibts an der dann rückwaertigen Stellwand einige Bilder der Wendezeit aus "Fürstenwalde" (ÜbPl) u. Berlin von 2 LSK Mig-21, die damals Kunst-Aktionen dienten. Mo + Mi-Sa 12-19, Eintritt frei.

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 20. November 2014, 22:28

Zu der o.g. Ausstellung mit den Migs genaueres:

Titel: Berlin Wonderland
Ort: Gestalten Space (Verlag u. Galerie), Sophienstr. 21, Berlin-Mitte
in Zs-arbeit mit: bobsairport (Fotoagentur)
Dauer: noch bis 22.11.2014
offen: 12:00-19:00
Eintritt: frei
Buch zur Ausstellung: für Euro 29,95 enthält viele (s/w)-Mig-Bilder aller 3 Standorte (viel mehr als i.d. Austellung) plus 2-3 Seiten Begleit-Text zur Erläuterung, ist vor Ort erhältlich.

Die Ausstellung zeigt Bilder aus der Nachwendezeit, die von Autonomen u.ähnlich gesinnten 'Freidenkern', Selbstbezeichnung 'Raumpioniere u. Kreative', der Künstler-Fraktion dieser Bewegung also, zur Nutzung allmöglicher sich darbietender Freiräume genutzt wurde, von denen heute nur noch wenig übrig ist.
Vom (ex-NVA) Bundeswehr-Truppenübungsplatz des Standortes Waldsieversdorf "bei Rüdersdorf" (Bild(er)) besorgte sich die internationale Schrott-Künstlergruppe 'Mutoid Waste Company' 2 Mig-21SPS und stellte sie auf ein Freigelände des ehem. Mauerstreifens in der, heute komplett zugebauten, langen Stadtbahnkurve zw. Lehrter Bhf (heute Hbf) u. Friedrichstraße am Nordufer der Spree gegenüber des Reichstags, zusammen mit einem Mi-2 der russischen Luftarmee ungeklärter Herkunft u. div. urtümlichen in- u. ausländischen (teilweise noch fahrfähigen u. genutzten) Reisebussen, Fahrzeugen, ausgedientem Mil-Gerät incl. von den Russen in Döberitz erdealten Panzerfahrzeugen u. a. Schrottgerät.
Tagsüber passierte während meiner Anwesenheit(en) wenig bis auf gelegentliche 'Metall-Arbeiten',
an einigen Abenden wurde für DM 5,- Eintritt ein Show-Spektakulum mit Feuer, Farbe etc. u. Theater dargeboten, wobei die 3 Fluggeräte Veränderungen über sich ergehen lassen 'durften' ...

Aus meinen Notizen (Schiffbauerweg-Teil wird nach Sichtung meiner Bilder demnächst noch überarbeitet):
19.08.1992 Kapelleufer u. Schiffbauerdamm zw. Kanal zum Humboldthafen u. ca. heutiger Kronprinzenbrücke:
34 rot-weiß Mi-2 cn 511618090, hellgrau-graue camo wie sie eigentlich nur bei Mi-8MTW/Mi-9 üblich war,
756 rot Mig-21SPS cn 4307, grüne camo,
763 rot Mig-21SPS cn 4313, grüne camo,

22.08.1992 dito:
34 nc linksseitig, tail-boom gestützt,
756 nc in progress linksseitig,
763 nc rechtsseitig.

23./24.08.1992 dito:
34 Rumpf linksseitig in weiß-schwarzem Zebra-col. mit senkrechten Streifen,
756 nc: linksseitig weiß mit leuchtgelbem Titel 'Taking the Mig', rechtsseitig gelb mit leuchtgelbem Tierskelett u. zerbrochenem Gewehr plus Titel 'MW Co.';
763 rechtsseitig rot-gelber Nasenbereich.

30.08.1992 dito:
756 jetzt in take-off psn aufgestellt mit Beton-Blöcken im hinteren ex-Triebwerks-Hohlraum zum Gewichtsausgleich.

05.09.1992 dito:
34 jetzt auf einem 'Motor-Trolley' an neuem Standort, tailboom nicht länger gestützt aber noch fixiert u. etwas herabhängend,
763 wie zuvor, aber an einem Grenzwachtturm hängend.

06.09.1992 dito:
763 wieder auf dem Boden, Nase beschädigt, rechte Höhenflosse abbgebrochen.

28.10.1992 dito:
34 nicht mehr da,
756 vhd,
763 auf Tieflader.

30.10.1992 dito:
Frage nach 34: soll angeblich "zum BKA-Theater"(-Zelt am Kulturforum (od. evtl Mehringhof ?)) "gebracht worden sein". (Eine Bestätigung bekam ich dort nicht),
756 zusätzliche silberne Graffitti auf der gelben rechten Seite teilweise über das serial.

Bilder in s/w aus dieser Zeit gibt es in der Ausstellung wenn ich mich richtig erinnere bestenfalls 1-2 in grüner camo. Der zwischenzeitliche Verbleib der Migs ist mir nicht bekannt. Auf der site http://www.bobsairport.de finden sich unter 'Fotografen' --> 'Ben de Biel', Bilder, die darauf schließen lassen, dass die 'MW Co.' ein ehem. Mil.-gelände (Fürstenwalde ? wo mir eigentlich nur russ. Mil-gelände bekannt sind) nutzte u. auf S. 3 u. 4 Mig-Bilder, die nicht i.d. Ausstellung sind.

Später tauchten beide Migs im Hofgelände des 'Tacheles' (Bilder i.d. Ausstellung) wieder auf:

28.04.1994 u. 08.05.1994 Berlin, Oranienburger Str./Friedrichstr. (Tacheles-Hof):
756 ganz in metallic (!) nur linksseitig mit rotem serial, in take-off-psn auf den Kran-Arm eines Lasters gesteckt u. so aufgestellt als ob sie gerade v.d. Oranienburger Str. kommend das große Tor zum Hof durchflogen hätte (wie James Bond mit der BeDe-5 einen Hangar),
763 grün mit silberner Graffitti, ohne wings auf einem Tieflader-Hänger mit einer angelehnten Höhenflosse daneben.

Am 08.05.1994 hieß es, dass "sie in 2 Wochen nach Rußland gebracht werden", am 22.05.1994 waren sie nicht mehr da. (Ob man mit "Rußland" vielleicht ein (ehem. ?) Gelände der russ. Streitkräfte zur 'End-Lagerung' meinte ?)

Die Mi-2 tauchte später auch nochmal auf und verbrachte im besagten Anstrich mit gestütztem tailboom 1-2 Jahre auf dem damaligen Gelände des YAAM-Clubs zw. Arena-Halle u. Spree als bunt beleuchteter Bar-Ausschank bis der Club das Gelände verlassen mußte. Verbleib (noch) unklar.
Bilder vom Mi-2 gibts i.d. Ausstellung nicht.

Am 21.11.2014 gabs im 'Radialsystem V' um 18:00 eine Veranstaltung zum Thema der Ausstellung mit Diskussion über damalige, heutige u. künftige 'Freiräume' u. 2 Filmen. Letztere zeigten keine Bilder der beiden Mig-Aktionsorte aber viele zur gesamten Geschichte d. Tacheles incl. Vorkriegszeit ('Passagenkaufhaus', sp. Wertheim, AEG) u. Sprengungen 1950.

Noch ein Nachwort für unsere Nahverkehrsfans bzgl. der inzwischen geschlossen K.L Lange - Ausstellung i.d. Alten Feuerwache:
Dort gab es ein Bild v. d. damaligen Fußgänger-Brücke, die v. Europa-Center n. S über d. Tauentzien führte, 1973 Richtung Wittenbergplatz geclickt, wo auf der nördl. Fahrbahn nah ein bunter DE-Bus, mittig ein DS u. fern ein D2U u. auf d. südl. Fahrbahn fern beim KaDeWe ein SD, dann wohl der Prototyp, zu sehen waren, also alle damals fahrenden Doppeldecker-Typen in einer Str. auf einem Bild !

So, die gröbsten u. reichlichen Fehler sind erstmal beseitigt,
der Spreeuferteil wird sp. noch ergänzt u. div. links.
Zuletzt geändert von Svetislav am Montag 24. November 2014, 23:01, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7861
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon modern air » Freitag 21. November 2014, 11:34

Svetislav hat geschrieben:

28.04.1994 u. 08.05.1994 Berlin, Oranienburger Str./Chaussestr. (Tacheles-Hof):
756 ganz in metallic (!) nur linksseitig mit rotem serial, in take-off-psn auf den Kran-Arm eines Lasters gesteckt u. so aufgestellt als ob sie gerade v.d. Oranienburger Str. kommend das große Tor zum Hof durchflogen hätte (wie James Bond mit der BeDe-5 einen Hangar),


Foto startende MIG-21 im Tacheles in SW: http://www.fotocommunity.de/search?q=Ta ... y=25533908

Foto startende MIG-21 im Tacheles in Farbe: http://www.fotocommunity.de/search?q=Ta ... ay=3808248

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Samstag 29. November 2014, 01:03

Das in meinem letzten Beitrag erwähnte Foto mit den 4 BVG Doppeldeckern ist möglicherweise am Sa., 29.11.14 12-15 h nochmal i.d. Unterwegs Antiquariat & Galerie, Torstr. 93, 10119 Bln-Mitte zu sehen. Das dort präsentierte Portfolio deckt sich mind. teilweise mit dem der beendeten Ausstellung i.d. Alten Feuerwache. (Ohne Gewähr !)

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 11. Dezember 2014, 20:42

Falls jmd. (zufällig) am Wochenende in Potsdam ist, extra hinfahren lohnt nicht:

Titel: Die verbotene Reise (1987) - Eine Geschichte von Freiheit Abenteuer u. Sehnsucht
Ort: Mercure Hotel (das Hochhaus nahe Hbf) im Restaurant (Außenwände N u. O u. Südwand-"Gang")
Dauer: bis 14.12.2014
offen: tagsüber bis ca 22/23:00
Eintritt: Rundgang frei

'illegale' Reise eines jungen DDR-Päärchens 1987 als backpacker mit über hundert Filmen Berlin-Polen-Moskau-Novosibirsk-Irkutsk-Baikalsee-Ulan Bator-Mongolei (Chowd, Wüste Gobi)-Ulan Bator-Hohhot-Chongqiang-Shanghai-Peking-(dann wohl BRD ...)
Nur sehr wenige der unbetitelten Fotos in s/w u. color sind wirklich interessant. Ich hätte allerdings gedacht, dass sich die Orwo-Popkörner bei dieser Vergrößerung auf ca 1,3x1,3 m stärker auswirken ...

CCCP-71279 AN-2 Aeroflot an einem Acker o.ä. abgestellt schräg v. vorn in s/w geclickt (hängt im südl. Bereich d. Ostwand)
u. ein Bild auf Berge u. Tundra mit sehr vielen Wasserläufen ohne erkennbare Wege von oben (v. Berg od. aus der An-2 ?)

Es soll auch ein Buch über diese Reise geben. Bringt wahrscheinlich viel mehr, der Ausstellungtext könnte dessen Inhaltsangabe auf dem Back-cover sein ...

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Dienstag 3. März 2015, 20:35

Im neuen Bikini-Haus Shopping-Center gibt es rechts vom Zoo-Palast die Treppe ganz hoch oben links den Laden 'super shop eat meet'.
Vorn links aufgestellt u. hinten rechts a.d. Wand sind 2 große russische (Bauch ?-)Außentanks in Alu-metallic ausgestellt und beide mit je einem Preisaufkleber incl. Barcode versehen:
"Euro 12.000,- Russisches Panzer , DDR"

Falls jmd. mit den Plaketten-Nr'n was anfangen kann (kyrillisch hab ich hier nicht, deshalb ist nur das Eingeklammerte kyrillisch) (die Daten der beiden durch Komma getrennt, die vorn links zuerst):

Nomer baka: 364, 6375 (die 5 nur halb so groß)
Nomer Z/Tschertecha: 94611400 beide
Data isgotovlenia: 15.2.74, __._.75,
Data Povtorn(bl)e isp(bl)ania: 15.2.77, (__._.76 ?)
dann stehen noch einige Gewichts u.ä.-Daten auf d. Plakette.

Bissl teuer, um sich daraus ein Tretboot zu bauen, und ein paar Deckel fehlen auch, gluck, gluck, gluck ... :lol:

Svetislav
Beiträge: 2514
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Ausstellungen mit Luftfahrtbezug

Beitragvon Svetislav » Freitag 8. Mai 2015, 13:54

In der Humboldt-Box an der Baustelle vom Schloss 'Sanspalais' ( 'Ohne Palast', ohne den der Republik u. ohne den innen drin) hängt i.d. 3.Etage an der Südwand ein gut hinterleuchtetes* hochaufgelöstes Satellitenbild der Stadt Dhaka von 2010 mit 2 weitläufig umbauten Flughäfen, also im Stadtgebiet:
Auf dem internationalen sind auf der Zivilseite rechs der rwy div. Großjets am Term. u. vor Hallen zusehen u. ein Prop (?) ganz 'unten' vor einer Halle, auf der Mil-Seite links der rwy 3 dunkelgraue An-12 u. 2 Fighter auf der Fighter-Flightline.
Auf einem weiteren Platz recht nah dran etwas unten links stehen rechts der rwy oben mehrere kleine Flieger incl. ein 2-Prop in Do-228-Größe als größtes Gerät vor einer Halle und darunter etwas i.d. Mitte des Abstellbereiches rechts der rwy ein grauer (grüner ?) 4-Prop ohne engs mit größerer Spannweite als Rumpflänge (IL-18 od. Mil-Version, Heckantenne IL-38 nicht zu sehen) auf dem Tarmac, noch weiter unten vor einer Halle mit "Flightline" evtl 2-3 grüne Helis. Einige ex-twys zu Sheltern od. Wald-Verstecken am Rande scheinen bebaut, die rwy hat aber Landerichtungsnr'n u. keine Kreuze. Die kleinen stehen so dicht zusammen in der einen Ecke nah vor der Halle, dass man annehmen könnte es handele sich um ein Museum od. mil.-techn. Ausbildungszentrum.

Vorgestern u. Tag vorher war der Eintritt frei (10-18:30) (Falls nicht mehr evtl. Fahrstuhl zum Restaurant nehmen u. Treppe runter)

*) 50mm analog 1/125 f: 2,5

OT = ohne Luftfahrtbezug:
Heute letzter Tag der 'Ampelmannparade' im großen Vorgarten der Hessischen Landesvertretung i.d. Ebertstr. in Mitte (zw. Pdmr Pl.+ Brbr Tor): Massen gartenzweggroßer grüner Ampelmänner marschieren auf Holzlatten genagelt in abwechselnden Reihen nach rechts u. links, an zwei Ecken u. daneben oben auf der ständgigen Bildaustellung zum dortigen damaligen Mauerstreifen befinden sich welche in schwarz-rot-'gold'/gelb u. im Hintergrd ein einzelner Riese ... Nett v.d. rechten Ecke u. mit 'V-Strahlen-Effekt' v.d. Mitte.
In einem Zelt sitzen u. stehen noch weitere Figuren u. Ampelmänner in den dt. Farben u. weiß.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste