Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Co-Moderator, Phil, Berlinspotter

SpotterSued
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 12. März 2004, 10:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon SpotterSued » Montag 13. April 2020, 19:51

Wenn man die tollen Bilder so sieht, kommt mir ein Gedanke... "Zukunft ohne Menschen"

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Dienstag 14. April 2020, 20:26

Aber ja! Es hat schon etwas endzeitliches ...

Es folgt zunächst etwas aus der Mottenkiste.
Bild
Bahnhof Prenzlauer Allee im April 2008. Ein Probezug fuhr in den "Kiez-Hauptbahnhof" ein. Gute Augen erkennen eine S76 in der Anzeige.

Bild
Ebenda an einem Dienstag im April 2020. Ich staunte nicht schlecht als eine umgeleitete S46 als Ring getarnt mich zur Arbeit bringen sollte.
Es war ein Vollzug! Also daran könnte ich auch gerne gewöhnen. Leider kann ich nur mit einem Handybild dienen.

Grüße.
Johannes

Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Donnerstag 16. April 2020, 21:35

Hallo.

Mein primäres Hobby ist ja die Seefahrt.
Ich war froh, dass ich während meiner Ausflüge und Reisen nach Schweden oft mit dem Nachtzug fahren konnte.
So verschmolzen beide Interesse miteinander und die Fahrten waren wunderbar.

Der Zugtrajekt über eine der älteresten Fährverbindung Europa´s die "Königslinie" wird nach 110 Jahren eingestellt.
Zunächst wurde der Fährverkehr ab Mitte März wegen der Pandemie eingestellt, am 8. April kam folgende Meldung.
-> https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... ne204.html

Aus diesem Anlass zeige ich hier gerne noch einpaar Aufnahmen, die nun Geschichte sein müssten.

Bild
In Trelleborg wurde der Zug auf die SASSNITZ rangiert. Die Überfahrt nach Sassnitz-Mukran dauerte ca. 4 Stunden.

Bild
Über die alte Gleisbrücke, die aus dem Ursprungsjahr der Königslinie 1909 stammt, wurden die Züge aus vielen europäischen Städten bewegt.

Bild
Schiffegucken aus einem Zug, der auf eine Fähre rangiert wird ... das hat der Reisende nur noch in Süditalien und in der Türkei (Vansee).

Bild


Bild


Bild
Das war immer einer meiner Lieblingsausblicke gewesen.

Bild
Im letzten Tageslicht bekam der Reisende die schönen Kreidefelsen von Rügen zu Gesicht.

Bild
Ebenso besonders ansehnliche Sonnenuntergänge auf der See.

Bild


Bild


Bild
Ein Blick zum Schiff während der Rangierfahrt, welche immer wieder etwas besonderes war.

Bild
Die Weiterfahrt nach der Berlin wurde erst Stunden später fortgesetzt. An diesem Bahnsteig halten die Züge erst seit Januar 1998.
Bis 1998 wurde der alte Stadthafen Sassnitz angelaufen, wo sich ebenfalls ein Bahnsteig befand.

Ich bin froh darüber das alles über 6 Jahre mit erlebt haben zu können. Es ist eine umfangreiche Bilder- und Videosammlung entstanden.

Meine erste Fahrt über diese Linie war Mitte der 90ziger Jahre und nach einer langen Zeit wieder im Januar 2011.
Auf die 9 Jahre blickend denke ich an schöne Erinnerungen und Erlebnisse zurück.
Traumhafte Sonnenauf- und untergänge, Kaiserwetter mit fast glatter Ostsee, Sturmfahrten und tolle Gespräche mit Mitreisenden u. Besatzung.

Nun wird ein alternativer Laufweg für den Nachtzug gesucht. Er könnte über Rostock Überseehafen oder über Dänemark verkehren.
-> https://www.railwaygazette.com/passenge ... 52.article

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5250
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Phil » Donnerstag 16. April 2020, 21:48

Interessante Bilder mit kleinen Geschichten, danke für's einstellen und mitnehmen!
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 19. April 2020, 21:36

Danke Phil.

Bild
Bahnhof Alexanderplatz. So ein Blick sollte auch einmal sein.

Bild
Bahnhof Französische Straße. Hier sollte man auch noch einpaar Bildchen machen.

Wenn die U5 zum Ende das Jahres durchgebunden wird, ist dieser Bahnhof überflüssig,
weil einpaar Meter weiter die neue Station "Unter den Linden" eröffnet wird. Näheres: https://www.bz-berlin.de/liveticker/was ... he-strasse

Bild
Bahnhof Friedrichstraße. Blick zum Regierungviertel und über leere Straßen.

Bild
Ebenda. Wie bereits erwähnt reizt mich diese Baureihe weniger.

Doch weil es zukünftig eine neue Lackierung geben wird und der Zustand gerade passt,
drücke ich mal ein Äuglein zu bzw. einmal mehr auf den Auslöser.

Wie auch schon sicher im Netz gesehen, wird eine bestimmte Anzahl 481ziger modernisiert.
Im Zuge dessen erhalten sie auch die neue Lackierung, mit der auch die neuen 483er einherkommen werden.
Bei Interesse:
-> https://www.vbb.de/unsere-themen/planen ... ureihe-481
-> https://sbahn.berlin/aktuelles/artikel/ ... lebigkeit/
-> https://www.tagesspiegel.de/berlin/berl ... 62342.html

Grüße.
Johannes

Stephan117
Beiträge: 1091
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Dienstag 21. April 2020, 22:08

In dieser Woche fährt zwischen Landsberger Allee und Ahrensfelde eine Verstärkerlinie wegen Bauarbeiten auf der regulären M8 Strecke.

Hier an der Marzahner Promenade Richtung Ahrensfelde. Im Hintergrund ist die "Pyramide" an der Landsberger Allee zu sehen.
Bild

Im Seelgrabenpark. Sehr idyllische Landschaft dort :)
Bild

Kurz nach der Ausfahrt aus der Schleife in Ahrensfelde bietet sich dieses hübsche Motiv mit einer relativ originalen DDR-Sporhalle und einer RSL1 Strassenlaterne. RSL steht für Rostocker Strassenlaterne und dieses Modell war die gängigste Strassenlaterne der DDR.
Bild

Hier steht im Hintergrund noch ein unsanierter Plattenbau.
Bild

Ich habe heute ungefähr 15 weitere Stellen in Marzahn fotografisch bearbeitet aber das würde hier jetzt den Rahmen sprengen.

Proud of Freddie
Beiträge: 11285
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Dienstag 21. April 2020, 22:12

Bitte sprengen ! :D

Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Dienstag 21. April 2020, 22:27

Nabend zu später Stunde.

Ich leg mal etwas Sprengstoff dazu xD!
Traumhafte Aufnahmen, Stephan. Das im Seelgrabenpark sieht ziemlich gut aus.
Stephan hat also die Frühschicht abgearbeitet, ich die Spätschicht nach der Arbeit ...

Bild
Landsberger Allee Ecke Oderbruchstraße. Kurz vor der Arbeit wollte ich dieses Motiv ausprobieren.

Bild
Im Seelgrabenpark. Nach der Arbeit ist vor der Arbeit ... :-)! Der Feierabend wurde noch einmal den Tatras gewidmet.

Bild
Ahrensfelde (Schleife). Gut dass die Züge das innere Gleis nutzen. In der Anzeige ist ganz klein eine "87" zu erkennen.

Um einen totalen Super-GAU zu ermöglichen, packe ich noch zwei Bildchen vom Wochenende dazu.

Bild
Bahnhof Alexanderplatz. Noch einmal wollte ein leerer Regionalbahnsteig genutzt werden.

Bild
Bahnhof Ostbahnhof. Von den letzten Sonnenstrahlen wird die einfahrende S3 mit der Dachkonstruktion hübsch in Szene gesetzt.

Gute Nacht.
Johannes

Proud of Freddie
Beiträge: 11285
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Mittwoch 22. April 2020, 00:41

Toll, Hannes, schon vorm Lesen des Untertitels fand ich die Ausdrucksstärke Deiner Aufnahme beachtenswert, da war sogar der Tfz-Führer geblendet!
Danke fürs Zeigen !

Stephan117
Beiträge: 1091
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Mittwoch 22. April 2020, 20:06

Schön Hannes :) Danke, dass du meine dienstfreien Zeiten übernimmst^^

Die Frühschicht meldet sich dann manl wieder ;) Hier in der Landsberger Allee mit Fernsehturm im Hintergrund.
Bild

Nochmal Fersehturm, allerdings weiter stadtauswärts nahe der Kreuzung Landsberger Allee/Rhinstrasse
Bild

Am Freizeitforum Marzahn
Bild

Judith-Auer Strasse
Bild

S-Bahnhof Landsberger Allee
Bild

Doppelt hält besser ;)
Bild

Am SEZ
Bild

Und an der Ruine des ehemaligen Kongresszentrums am Sportforum Hohenschönhausen.
Bild

Fertig für heute :)

Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Mittwoch 22. April 2020, 21:40

Ui Ui, ein Motiv schöner als das Andere. Sogar mit Fernsehturm!
Die neuen Bäumchen im zweiten Bild gefallen mir. Man sollte das Bild in einigen Jahren nochmal mit einer Flexity machen.
Jetzt kommt meine Spätschicht dazu.

Bild
Zwischen den Haltestellen Ahrensfelde und Barnimplatz. Auf Rat meines Vorspotters musste auch dieses Motiv im Kasten sein.

Bild
Mit der Tatra raus ins "Jrüne" fahren, dass ist schön.

Bild
Noch mal, weil es so schön war.

Eine Tatra mit Fernsehturm hätte ich auch noch.

Bild
Haltestelle Bahnhof Alexanderplatz. 2006 waren die KTs auf der M4 noch zu Hauf im Einsatz.
Der Wagen 6025 befindet sich seit 2014 in Izhevsk (Quelle: https://berlin-straba.de/fahrzeuge/01_f ... -6050.html)

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6329
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon beebopp » Mittwoch 22. April 2020, 22:12

Klasse Bilder :)!

Hannes, der RE7 am Hbf... könntest Du das Bild bitte noch einmal hochladen, aber in S/W?
Es wirkt dann noch prägnanter durch das Licht- und Schattenspiel :)

Hannes
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Donnerstag 23. April 2020, 21:23


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6329
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon beebopp » Donnerstag 23. April 2020, 23:31

Danke Johannes B)!

Proud of Freddie
Beiträge: 11285
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Freitag 24. April 2020, 04:24

Lauter kreative Highlights ! Danke !

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast