Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 7726
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Spotterlempio » Sonntag 11. August 2019, 17:08

Zwei Loks aus dem Urlaub (beim Lindau Zwischenstopp) kann ich auch mal anbieten, obwohl ich nicht unbedingt Eisenbahnspotter bin.
Vor einigen Jahren habe ich noch die eine oder andere Straßenbahn abgelichtet.

Bild

Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7812
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Donnerstag 15. August 2019, 23:17

svetislav hat geschrieben:
Gestern nachm. stand eine ältere rote Diesellok mit Knickfront mit großem buntem Seitenaufkleber nahe Bhf Thf


Railsystems RP GmbH 218 469-5 mit ihrer so hübsch ausschauenden "Betty Boom"

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... er-so.html

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Samstag 31. August 2019, 21:56

Nabend in die Runde.

Ich zeige einmal einpaar Kleinigkeiten, die ich in der letzten Woche zusammen kratzen konnte.

Bild
Wegen Bauarbeiten werden einpaar Tatra-Traktionen für den Inselbetrieb Schöneweide - Köpenick auf der 67 eingesetzt.

Planmäßig waren sie bis Ende 2017 auf der 67 in Fahrt.
Im April 2018 kamen noch ganz vereinzelt und ausserplanmäßig welche auf der Linie zum Einsatz.
Schön, dass sie 2019 nochmals in Köpenick erlebt werden dürfen :)!

Bild
Da nun die 67 als einzige Linie runter zum Krankenhaus Köpenick fährt, steht die Tatra ganz alleine ohnen GT dort.

Leider soll der "Tatra-Spaß" nur noch bis Freitag (6. September) gehen. Dann verkehrt alles wieder nach 08/15 ...
In der Altstadt lassen sich jedenfalls tolle Motive finden.

Bild
Am Sonnabend Nachmittag sorgte der Sonderzug "Rheinsberg-Express" für ein gewisses Reichsbahn-Flair in Lichtenberg.
Der Zug fuhr weiter bis Schöneweide.

Grüße.
Johannes

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Stephan117
Beiträge: 986
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Montag 2. September 2019, 21:55

Schön schön Hannes! Schönes Motiv mit dem SVT und der 119 zusammen.

Ich habe heute die andere aktuelle Baustellenumleitung bearbeitet. Die M17 fährt noch bis Freitag zum S-Bahnhof Lichtenberg wegen Gelisbauarbeiten auf der Brücke in Friedrichsfelde Ost. Hier mal zwei Bilder.
Auf der Rhinstrasse kurz vor dem Verlassen der regulären Route
Bild

In der Herzbergstrasse am Krankenhaus Herzberge.
Bild

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 8. September 2019, 14:12

Guten Tag.

Es folgen einpaar Bildchen vom gestrigen Sonnabend (Tag des offenen Denkmals im Betriebshof Köpenick).

Bild


Bild


Bild
Einpaar Spielereien bescherten uns eine Zeitreise, in der es noch keine Metrolinien gab. Hier die Vorgängerlinie der heutigen M17.

Bild
Aber der eigentliche Stargast war für mich wieder die gelbe Tatra, die gestern den ganzen Tag im Einsatz war.

Bild
Wenn ich im Prenzlauer Berg keine unsanierten Altbauten mit gelbe Tatras mehr zu Gesicht bekomme, muss ich nach Köpenick fahren.

Bild
Dazu krame ich noch etwas auf meiner Mottenkiste raus. Diese Aufnahme entstand 2006 an der Haltestelle S-Bahnhof Landsberger Allee.
Auch die Haltestelle wurde stark verändert.
Die Bahnsteige wurden in Richtung Stadt gekürzt bzw. abgesperrt und ein Fußgängerüberweg mit Ampel geschaffen.
In meinen Augen ist das eine Verschlimm-Besserung ...

Ebenso erhielt die Bauruine mittlerweile eine Verwendung als Hotel. Mal schauen, ob ich noch einpaar alte Aufnahmen hochlade.

Viele Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5101
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Phil » Sonntag 8. September 2019, 14:33

Ja mach mal. Ist interessant!
Danke für die Fotos.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 8. September 2019, 15:58

Na dann kommen noch zwei Aufnahmen.

Bild
September 2005, am Bahnhof Alexanderplatz.
Der alte KAUFHOF befindet sich noch im Umbau und Grünfläche vor dem Gebäude macht einen besseren Eindruck als Heute.
Ein aufmerksamer Beobachter wird erkennen, dass sich bereits Weichen für die Neubaustrecke ALEX II in den Gleisbögen befinden.

Bild
Im März 2007 verirrte sich die M8 wegen Bauarbeiten zum Kupfergraben.
Damals war die Ecke noch nicht bebaut, alte Air-Berlin-Werbung ist zu erkennen.

Grüße.
Johannes

Stephan117
Beiträge: 986
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Sonntag 8. September 2019, 20:56

Na dann ergänze ich mal ein paar Bilder von gestern:

Die rote KT4d am Schlossplatz Köpenick
Bild

Bild

Der TM34 am Rathaus
Bild

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2040
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Mittwoch 11. September 2019, 09:46

Gestern abend sah es so aus, als ob die neue S-Bahn in der Kehranlage, hinterm Bahnhof Schönefeld stand.
Konnte man in der Dunkelheit sehr schlecht erkennen:
Bild
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Samstag 14. September 2019, 22:20

Schöne Bilder, Stephan! Danke fürs Zeigen.

Da ließ sich auf YT ein Film finden, der 1966 in West-Berlin gedreht wurde.
-> https://www.youtube.com/watch?v=JQ-C3L4 ... tPmgeAg7nS
1967, ein Jahr nachdem Film, wurde die Straßenbahn in West-Berlin gänzlich abgeschafft. Der Film ist sehenswert!


Ja, Matto. Die "neue" dreht in der Betriebspause ihre Testfahrten. In der Nacht zum 12. September soll sie in Adlershof gesichtet worden sein.
-> https://www.youtube.com/watch?v=qj1rxDQOm2U

Bild
Die M6-Verstärker werden nun wieder mit Tatras betrieben. Hier biegt am Abend eine Traktion in die Virchowstraße ein.
Im Hintergrund ist sehr gut die alte Friedrichshöhe-Brauerei zu erkennen.

Grüße.
Johannes

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Montag 16. September 2019, 19:17

Nabend nochmals,

es folgen zwei Bildchen vom letzten Sonnabend.
Das letzte Fußballspiel erforderte wieder einpaar Verstärker-Fahren auf der Strecke Bahnhof Schöneweide - Schlossplatz Köpenick.

Bild
In der Köpenicker Altstadt konnte man wieder ein nettes Motiv aufnehmen. Am rechten Bildrand befindet sich eine Baulücke, die bald bebaut werden könnte.

Bild
Auch nach dem Spiel setzten drei Traktionen in den Sonderverkehr ein. Hier am Betriebshof Köpenick gesichtet ...

Grüße.
Johannes

Stephan117
Beiträge: 986
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Sonntag 22. September 2019, 19:33

Ein paar Bilder von der heutigen Themenfahrt des DVN

Unterwegs in der Landsberger Allee
Bild

Bild

In der Gehrenseestrasse. Das Bürogebäude im Hintergrund gehörte ursprünglich zum VEB Spezialhochbau Berlin und war sehr nah zur Stasi angesiedelt...
Bild

Bild

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 22. September 2019, 20:54

Schöne Aufnahmen Stephan. Danke dafür. Interessant sind auch immer die Informationen zu den Bilder.

Wegen Bauarbeiten wird es im Oktober auf der östlichen S7 nach Ahrensfelde keinen S-Bahn-Verkehr geben.
Laut der Baustellen-Info wird die Pressnitztalbahn zusätzliche Fahrten auf der RB25 (Ostkreuz - Lichtenberg - Ahrensfelde) anbeiten!

Zeitraum 07.10. - 08.11. nur Mo. - Fr.

Ebenfalls wird darauf hingewiesen, dass die Züge nicht behindertengerecht* sind.

Die Pressnitztalbahn hatte zum Fischerfest 2017 Sonderzüge zwischen Greifswald Hbf und Ladebow Hafen eingesetzt.

Bild
Hier im Greifswalder Hauptbahnhof gesehen.

Bild
In Reichbahn-Abteilen ging es ...

Bild
... durchs "Jrüne" ...

Bild
... hinunter bis zum Ladebower Hafen. Nun. *Könnten diese Züge etwa so aussehen? :-D

Diese RB25-Sonderzüge werd´ ich mir sicher genauer ansehen!

Grüße.
Johannes

Stephan117
Beiträge: 986
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Sonntag 22. September 2019, 21:14

Ouiii, Sprelacartverkleidete Abteile, geil! Erinner mich da bitte mal bei Gelegenheit nochmal dran, das sieht interessant aus :) Schöne Bilder!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste