Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7816
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Samstag 2. November 2013, 17:35

Die meisten von Euch werden es bereits längst bemerkt haben, das einige von uns ein Hobby-Doppelleben führen!

Auch ich zähle mich zu der Spezies "Eisenbahnfotograf", was aber nicht heißt das ich nur Eisenbahnen, sondern auch Straßenbahnen und ausnahmsweise auch historische Busse fotografiere. Bedingt durch meine Begeisterung für die Luftfahrt, gibt es das Wort "Langeweile" nicht in meinem Wortschatz, es sei denn im Anflug von Frankfurt kommt die zwanzigste Lufthansa hintereinander rein.

Was auf den ersten Blick wie "Vollbeschäftigung" im Freizeitbereich klingt, hat mich nicht nur einmal vor schwerste Gewissenskonflikte gestellt. Fahre ich zum Eisenbahnfotografieren, zum Straßenbahnfilmen oder zu einem der vielen Flughäfen. Da muß man Prioritäten setzen. Entweder jetzt den seltenen Zug oder die historische Straßenbahnsonderfahrt fotografieren, oder doch eher zum Highlight in Tegel, Tempelhof oder Schönefeld hniaus fahren. Ganz selten läßt sich beides miteinander vereinbaren, wie neulich von Christian Hansen auf dem Bahnhof Tempelhof eindrucksvoll per Foto dokumentiert. Vier Loks der Baureihe 232 "Ludmilla (aus Woroschilowgrad )" auf einem Bild zusammen mit einem Gulfstream darf man getrost als Mega-Rarität bezeichnen. So ein Doppelleben beschert ein nicht überschaubares Arbeitsvolumen von mehreren Jahren, alle Eisenbahn-, Straßenbahn- und Flugzeugdias irgendwann einzuscannen - Langeweile ausgeschlossen :!:

Meine Alte Liebe galt und gilt der alten S-Bahn, wobei unter bestimmten Umständen auch die neuen Züge fotogen sein können.
Wer Lust hat in meinen hunderten S-Bahnfotos zu stöbern, dem sei dieser Link zur Fotocommunity der S-Bahn Berlin GmbH gestattet.
Fakt ist, ich habe wesentlich mehr S-Bahn Fotos so nach Ordnern online als Fotos bei Flugzeugbilder oder Airliners.net:

http://fotocommunity.s-bahn-berlin.de/t ... pby&uid=92

Manchmal paßt auch beides - Flugzeug und bahn - gemeinsam auf's Bild:
http://fotocommunity.s-bahn-berlin.de/d ... fullsize=1

Doch diese Tage habe ich ein Foto bei der meistbesuchten Internetseite für Bahnfreunde entdeckt, welches mich bewogen hat, diesen Beitrag zu verfassen.
http://www.drehscheibe-online.de/startindex2.php

Auch Matthias Bindseil hat sich mit einem - erwünschten - Graffiti-Abschiedsgrußwort, am letzten Tag des Abschieds von den Altbauzügen in Erkner am 2.11.2003 als S-Bahn Fan geoutet:
http://www.bilder-hochladen.net/files/b ... o-b67f.jpg

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6293
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon beebopp » Samstag 2. November 2013, 17:44

modern air hat geschrieben:Doch diese Tage habe ich ein Foto bei der meistbesuchten Internetseite für Bahnfreunde entdeckt, welches mich bewogen hat, diesen Beitrag zu verfassen.
http://www.drehscheibe-online.de/startindex2.php
Um welches Bild handelt es sich denn konkret? Das Motiv auf der Startseite wechselt doch täglich.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7816
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon modern air » Samstag 2. November 2013, 17:53

Dieser Beitrag:
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/r ... 17,6626999

74 :!: :!: :!: historische Fotos von alten Berliner S-Bahnen!
Wie schon am Ende meines Beitrages verlinkt, das Graffito von Matthias Bindseil.

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2040
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon matto » Sonntag 3. November 2013, 00:06

Ach schön! Die ganzen Bilder eben waren eine echte Wohltat.

Das ist ja ein Ding, unseren Abschiedsgruß hier im Spotterforum wiederzusehen. :D
Ich war damals mit einem alten Schulfreund da, der die alten S-Bahnen genauso schätzte wie ich.

Auf dem Gelände gab es auch einen Teileverkauf, wo man sich ganze Sitzbänke, Trennwände und Türen sichern konnte.
Ich hatte mir eine Türschließ-Warnleuchte vom Innenraum gekauft, die ich nach ein paar Wochen im Werk Schöneweide abholen konnte.

Meine letzte Fahrt mit einer planmäßigen 477 hatte ich am 31.10.2003, als der letzte Altbauzug auf der S9 zwischen Schönefeld und Zoo pendelte.
Die Jahre danach habe ich noch ein paar Sonderfahrten mit historischen Zügen und der Panorama-S-Bahn mitgemacht.
Aber Mittlerweile verabschiede ich mich langsam von dem Gedanken noch einmal mit einem historischen S-Bahn-Zug mitfahren zu können. :cry:

Hier noch ein Bild von 2007, als mir zufällig ein Werkstattzug aus 477ern über den Weg rollte.
Da war ich gerade auf dem Weg zum Flughafen Tempelhof. :wink:
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbil ... erlin.html

Das "spotten" von Eisenbahnen hielt bei mir nicht lange an, es war auch eher ein gelegentliches Fotografieren... :wink:
Ein gewisses Interesse an der Eisenbahn habe ich aber heute noch und freue mich immer, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit in der Wuhlheide am Bahnübergang vor geschlossenen Schranken stehe und ein Güterzug mit einer alten Ludmilla vorbeirollt.
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Basti » Sonntag 3. November 2013, 07:57

Sehr interessant! Am besten gefällt mir das Foto mit der Do 328 und der S-Bahn in THF! :)

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7816
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon modern air » Sonntag 3. November 2013, 13:34

Basti hat geschrieben:Sehr interessant! Am besten gefällt mir das Foto mit der Do 328 und der S-Bahn in THF! :)


Da geht noch was...
Bild

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Basti » Sonntag 3. November 2013, 13:54

Boah geil!

War bestimmt ein satter Sound! :shock:

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Jumbolino » Dienstag 12. November 2013, 00:29

Also ich bin kein Trainspotter, aber da ja hier doch einige dabei sind die diesem Hobby nach gehen, wollte ich euch auch mal etwas zeigen. Es ist zwar fern fern ab von Berlin, aber vllt findet es ja jemand interessant.
Also hier in Winnipeg steht in einem Park eine alte Dampflok. Ich habe diese einmal für euch fotografiert. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus und lade auch direkt die Erklärung mit hoch :D

So sieht man sie von der Straße aus
Bild

Durch einen Spalt im Tor war es mir möglich von vorne ein Foto zu schießen
Bild

Von außen sah es sicher lustig aus, wie ich beim fotografieren meine Arme über den 2m hohen Zaun gestreckt habe^^
Bild

Hier die Erläuterungen
Bild
Bild


Und diesen habe ich vor ca. 3 Stunden "erwischt", als er den Highway kreuzte. Bitte fragt mich nicht, was das für eine ist^^
Zum Glück war dies nur die Zugmaschine. Denn ein ganzer Zug kann bis zu 3km lang sein. Das habe ich mit meinem Kumpel hier schon
ausmessen können. Und doppelt gestapelt versteht sich. Vllt erwische ich nochmal solch ein Zug. Fahren hier ja ununterbrochen.
Da kann so eine Rotphase mal etwas länger dauern. Ich höre abends auch oft das Horn, je nachdem wie der Wind steht. Erinnert doch eher
an eine Horrorstory aus einem Hollywoodstreifen. ;)
Bild

Hoffe, es hat euch gefallen.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Hannes
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Hannes » Mittwoch 13. November 2013, 15:24

Hallo zusammen,

das hier könnte doch den einen oder anderen interessieren:
- Sonderfahrten in Hamburg mit dem historischen ET171 im November/Dezember,
- u.a. am 30.11. und 14.12.13 (Samstage): Einsatz auf der Linie Hamburg Flughafen - Hbf. - Blankenese,
- es gilt der HVV-Tarif,
http://www.hish.de/Veranstaltungen.html
Wer will, kann die Hobbies S-Bahn und Luftfahrt an einem Tag verbinden :wink: !

matto hat geschrieben:Aber Mittlerweile verabschiede ich mich langsam von dem Gedanken noch einmal mit einem historischen S-Bahn-Zug mitfahren zu können. :cry:
Deswegen fahre ich gerne mit den 485zigern !

Bild
Regional-Bahnsteig Ostkreuz, im November 2009. Allerdings sahen die Wagen in Rot-Anthrazit besser aus.

Grüße
Hannes

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Basti » Mittwoch 13. November 2013, 15:45

Ich kenne mich zwar nicht so gut aus, aber seit letztem Winter fahren auf der S46 (Westend-KW-Westend) fast ausschließlich 485er.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5101
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Phil » Mittwoch 13. November 2013, 17:10

Die 485ziger haben die unbequemsten Sitze, die ich je in einer S-Bahn erlebt habe. Da konnte man nicht anders, als mit Rundrücken dazusitzen :?
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Basti » Mittwoch 13. November 2013, 20:57

Wobei es noch welche mit den alten, lilanen - und den neuen, grünen Sitzen gibt :lol:

Ist immer wie ne Zeitreise. Früher fuhren auf "unserer" S46 immer die 480er. Die waren irgendwann nervig, gut das was anderes kam. Aber ich finde die 481er/482er immer noch am besten. Am bequemsten, am schönsten :lol:

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2040
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon matto » Dienstag 3. Dezember 2013, 23:06

Gerade ein Bild aus Schönefeld gefunden:

http://www.gerdboehmer-berlinereisenbah ... 6-BFHS.jpg

Man beachte die tiefe Mi-8 im Hintergrund!

So sahen damals übrigens die ILA-Shuttlezüge aus...
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon Jumbolino » Donnerstag 5. Dezember 2013, 05:17

Ohja, lang ists her! an die kann ich mich auch erinnern. Genauso wie an die Mi-8 die von der Polizei geflogen wurde.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7816
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotte

Beitragvon modern air » Sonntag 8. Dezember 2013, 10:09

Heute Sonderfahrt mit historischer U-Bahn über das Berliner Großprofilnetz.
Ich habe reservierten Platz übrig! die Fahrkarte kostet 28 €. Treffpunkt HEUTE spätestens 13:45 Uhr U-Bahnhof Alexanderplatz, Bahnsteig Richtung U5 nach Hönow.
Wer Interesse hat mir bitte PN senden, ansonsten gebe ich das Ticket ab!


Liebe Nahverkehrsfreunde,

Das Highlight des Jahres 2013 wartet auf Sie!

Am 08.12.2013 laden wir die AGU Berlin e.v Sie zu einer Sonderfahrt der ganz besonderen Art ein.

Gefahren wird mit dem historischen CII Zug von Bahnhof Alexanderplatz (U5) nach Rathaus Steglitz U9.
Die Fahrt führt über den Verbindungstunnel (Waisentunnel) zur U8 weiter Richtung Osloer Strasse
Kehrgleis der U8, weiter in Richtung U9 Rathaus Steglitz.

Am Rathaus Steglitz angekommen haben Sie die Möglichkeit an einer Tunnelwanderung des im Rohbau befindlichen Bahnhofs Rathaus Steglitz in Richtung Bahnhof Schloss Strasse teilzunehmen.
Am Ende der Tunnelwanderung am Bahnhof Schloss Strasse angekommen, werden Sie von unserem historischen CII Zug vom Bahnsteig abgeholt.
Die Rückfahrt führt dann über den Verbindungstunnel an der Güntzel - Berliner Straße von der U9 auf die U7 weiter Richtung
Hermannplatz dort zur U8 und weiter über den Waisentunnel zum Alexanderplatz zurück.
Dauer der Veranstaltung ca. 4 - 5 Stunden.


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste