Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Alles über die Flughäfen TXL, SXF, THF und BBI.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4224
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Basti » Sonntag 17. März 2013, 18:11

Eine echte Schweinerei - noch wenige Monate und die 707 fällt von alleine auseinander :evil:

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Vierstrahler
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 13:19
Wohnort: Berlin-Wilmersdorf

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Vierstrahler » Mittwoch 20. März 2013, 22:38

Sowas armseliges, wie kann man denn ein solches Stück Technikgeschichte, noch dazu ein so Schönes, dermaßen verfallen lassen? Das ist einer Weltstadt echt nicht würdig....

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9262
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Berlinspotter » Donnerstag 21. März 2013, 10:20

Kannst ja sponsern ... gibt besser erhaltene für weniger Geld ...

Lichterfelder
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 17:25
Wohnort: Berlin-Steglitz

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Lichterfelder » Freitag 29. März 2013, 15:04

Vorschlag meinerseits wäre wenigstens die Cockpitsektion zu erhalten und im Museum aufzustellen, ähnlich wie in München. Schade um das Flugzeug, aber wenn es komplett nicht erhalten werden kann, dann wenigstens ein Teil davon.

Zum Thema Bezug zur deutschen Technik Geschichte, bzw. Berliner Geschichte, ich wäre dafür die 707 Sektion dann in Pan Am Farben zu lackieren (ist ja auch keine orginal Lufthansa) und dann als Gedenken an den Allierten Luftverkehr ab Berlin ausstellen.
Pan Am war ja nunmal die Airline die Berlin vor der Wende am meisten geprägt hat.

Vierstrahler hat geschrieben:Sowas armseliges, wie kann man denn ein solches Stück Technikgeschichte, noch dazu ein so Schönes, dermaßen verfallen lassen? Das ist einer Weltstadt echt nicht würdig....

Unwürdig vor allen wie man mit Geschenken umgeht :P
Life ist what happens while you are busy making other plans
John Lennon

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9262
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Berlinspotter » Samstag 30. März 2013, 17:22

Ich glaube, das DTMB hat schon eine 707-Bugsektion (von LH) ... oder wer sollte es ausstellen? Alliierten-Museum Dahlem? Die haben kaum Geld. Ganz knappe Kasse dort.

Lichterfelder
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 17:25
Wohnort: Berlin-Steglitz

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Lichterfelder » Samstag 30. März 2013, 18:26

Oliver (Berlinspotter) hat geschrieben:Ich glaube, das DTMB hat schon eine 707-Bugsektion (von LH) ... oder wer sollte es ausstellen? Alliierten-Museum Dahlem? Die haben kaum Geld. Ganz knappe Kasse dort.


DTMB hat schon eine 707 Sektion ? Wusste ich nicht
Könnte man die 707 nicht auch nach Gatow bringen. Aus den alten Regierungsfliegern die gerüchteweise nach Gatow gehen sollte ist ja leider nix geworden. Eine steht wohl noch in Manching.
Life ist what happens while you are busy making other plans

John Lennon

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9262
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Berlinspotter » Samstag 30. März 2013, 18:56

Ich weiß es nicht 100 %. Aber irgendwie ist mir so.... die hatten mal Sonderthema "Pilotenausbildung"...

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7953
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon modern air » Sonntag 31. März 2013, 10:27

Es gibt eine wahrscheinlichste Zukunft der B707-400 in Tegel:

Solange der Flughafen Berlin-Tegel in Betrieb ist, wird die fiktive "D-ABOC" nicht angerührt, bestenfalls durch Polizei und Feuerwehrübungen leicht beschädigt - und das kann bekanntlich noch einige Jahre dauern...

Wenn die Berliner Flughäfen des Gelände nach Schließung von Tegel beräumen müssen, werden die wohl einen Schrotthändler beauftragen das Flugzeug zu entsorgen, welcher die Boeing 707-400 an Ort und Stelle zerlegt.
Ich denke nicht, das die Flughäfen das Gelände beräumen und die B707 einfach stehen lassen.


Alle andere Lösungen wurden überall schon unendlich oft durchgekaut und aus finanziellen sowie Transport-Gründen ausgeschlossen. Selbst für das Cockpit und andere Teile wird sich kaum ein Interessent finden, weil wie auch erwähnt, mittlerweile alles leicht bis stark beschädigt ( u.a. Cockpit-Fenster ), verschimmelt und vergammelt ist.

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6300
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon beebopp » Montag 24. Juni 2013, 00:49


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5180
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Phil » Montag 24. Juni 2013, 10:34

Was möchtest du uns damit sagen lieber Paul? :)
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6300
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon beebopp » Montag 24. Juni 2013, 11:03

Ich wollte keinen Extra-Thread aufmachen ;). Ein fotografisches Zeitdokument, mehr nicht.

Lichterfelder
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 17:25
Wohnort: Berlin-Steglitz

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Lichterfelder » Samstag 29. März 2014, 08:34

Gerüchteweise gehört: Nach Schließung TXL wird die 707 bzw. Teile von ihr ein Restaurant in Köln.
Life ist what happens while you are busy making other plans

John Lennon

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9262
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Berlinspotter » Dienstag 1. April 2014, 10:41

Interessant! Na hoffentlich bröselt die nicht vorher auseinander ... oder bei der Demontage.

Benutzeravatar
klaus
Beiträge: 180
Registriert: Freitag 12. März 2004, 20:40
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon klaus » Dienstag 1. April 2014, 19:15


Lichterfelder
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 17:25
Wohnort: Berlin-Steglitz

Re: Was passiert eigentlich mit der LH-Boeing 707 in Tegel?

Beitragvon Lichterfelder » Mittwoch 2. April 2014, 06:53

klaus hat geschrieben:War schon 2008 im Gepräch
http://www.welt.de/welt_print/article23 ... Tegel.html

Ist wohl noch aktuell, wie ich gehört habe.
Life ist what happens while you are busy making other plans

John Lennon

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Berliner Airports“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast