Der BER - Thread

Alles über die Flughäfen TXL, SXF, THF und BBI.

Moderatoren: Spotterlempio, Co-Moderator, Phil, Berlinspotter

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 4. August 2005, 12:06

Bundesgericht überprüft Urteil zum Flughafen

Im Rechtstreit um die Planung für den Bau des Flughafens in Schönefeld wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig das Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Frankfurt (O.) zum Landesentwicklungsplan für den Flughafen überprüfen. Das Leipziger Gericht ließ gestern die vom Brandenburgischen Infrastrukturministerium beantragte Revision zu.
Click here to find out more!

Das OVG hatte im Februar den Landesentwicklungsplan wegen gravierender Abwägungsmängel für unwirksam erklärt. Weder seien Alternativ-Standorte geprüft worden noch die gesundheitlichen Folgen der betroffenen Anwohner ausreichend berücksichtigt worden, argumentierte damals das Gericht. Infrastrukturminister Frank Szymanski und Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (beide SPD) begrüßen die Entscheidung aus Leipzig. Dennoch wird der im Februar monierte Plan weiterhin überarbeitet.

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 4. August 2005, 12:07

Diepensee 5000 Jahre alt
Archäologen legen auf Flughafen-Gelände auch mittelalterliches Dorf frei


Diepensee (Dahme-Spreewald) wird in die Geschichte eingehen - nicht nur in die Entstehungsgeschichte des Großflughafens in Schönefeld, sondern auch in die Menschheitsgeschichte.
Click here to find out more!

Zur Erinnerung: Diepensee liegt mitten zwischen den zwei geplanten Start- und Landebahnen für den Single-Airport Berlin Brandenburg International (BBI). Deswegen mußten alle 300 Dorfbewohner ihre Heimat bis Ende des vergangenen Jahres verlassen, um dem wirtschaftlichen Aufschwung der Region nicht im Wege zu stehen. Der Abriß des märkischen Dorfes begann. Wenn alle Mauern endgültig geschleift sind, wird eines aber bleiben. Diepensees Besiedlungsgeschichte wird in die Geschichtsbücher eingehen. Denn Archäologen des Landesamtes für Denkmalpflege begannen nach der Umsiedlung im November 2004 die Wurzeln des Dorfes auszugraben und stießen neben Spuren aus fünf Jahrtausenden auf einen bedeutenden Fund.

Gestern präsentierten sie ihre Entdeckungen. Ans Licht sind die Spuren einer spätmittelalterlichen Siedlung aus dem 13. Jahrhundert gekommen. 500 mal 300 Meter groß ist das Areal, das von einem Graben umgeben ist. Innerhalb dieser Fläche legten die Archäologen bereits mehrere Holz- und acht Steinkeller frei. Sensationell aber ist der Fund nordwestlich des Diepensees, der dem Dorf seinen Namen gab. Dort entdeckten die Archäologen Spuren einer Kirche und den dazugehörenden Friedhof mit mindestens 100 Gräbern aus. Das erste Grab wurde bereits ausgegraben.

Die Knochenfunde, so der Sprecher der Flughafengesellschaft Ralf Kunkel, werden geborgen und Auskunft über das Alter, über Krankheiten und verwandtschaftliche Beziehungen der Diepenseer Vorfahren gegen. "Da auch Feuersteine aus der Steinzeit , Scherben aus der Bronzezeit und Alltagsgegenstände aus dem 19. und 20. Jahrhundert geborgen wurden, kann die gesamte Besiedlungsgeschichte des Ortes rekonstruiert werden", sagt Kunkel. Siedlungsgruben zeigten, daß sich bereits vor 5000 Jahren Menschen am Diepensee niederließen.

Auftraggeber für die unerläßlichen archäologischen Untersuchungen ist die Flughafengesellschaft. Seit August 2003 laufen die Arbeiten, Kosten bislang 2,2 Millionen Euro.

Bis Ende 2007 werden rund 30 Archäologen, Grabungsarbeiter- und -techniker sowie studentische Hilfskräfte das künftige Flughafengelände untersuchen. Verzögerungen für den BB-Baustart, der für Mitte 2006 vorgesehen ist, schließt die Flughafengesellschaft aus. "Die Flächen, wo wir mit dem Bau beginnen wollen, werden bis dahin untersucht sein", sagt Kunkel.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Sonntag 14. August 2005, 21:01

Berliner Großflughafen wird viel teurer als geplant

Der geplante Großstadt-Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld wird eine Milliarde Euro mehr als ursprünglich geplant kosten. Der gesamte Finanzierungsrahmen liege in der Größenordnung von rund 2,9 Milliarden Euro, sagte der Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, Dieter Johannsen-Roth, der "Financial Times Deutschland". Für das umstrittene Projekt war über Jahre offiziell immer nur die Investitionssumme von 1,9 Milliarden Euro genannt worden.

Durch anstehende Aufwendungen für die bestehenden drei Berliner Flughäfen (Tegel, Schönefeld, Tempelhof), Zinsen und Reserven müsse der Betreiber aber die deutlich höhere Summe bis zur Fertigstellung des neuen Standorts im Jahr 2011 aufbringen. Die Finanzierung ist noch nicht gesichert, obwohl die Bauvorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen. Der Großteil von gut 2 Milliarden Euro solle über Kredite abgedeckt werden.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Mittwoch 31. August 2005, 11:07

Bahn: ICE wird doch am Airport anhalten

Berlin bessert den Plan für den Flughafenbau nach


Der Streit um einen Stopp des ICE am geplanten Großflughafen in Schönefeld ist offenbar beigelegt. Wenn der Airport Berlin Brandenburg International fertig ist, sollen auch ICE-Züge dort hinfahren. Das sicherte die Deutsche Bahn zu. "Dann ist vorgesehen, den Flughafen ans ICE-Netz anzubinden", sagte ein Sprecher am Dienstag der Berliner Zeitung. Im Flughafenbahnhof, der wie der Airport 2011 öffnen soll, werden zudem S-Bahn- und Regionalzüge halten. Die Bahn bleibt aber dabei, dass Schönefeld Ende Mai 2006 zunächst vom Fernverkehr abgekoppelt wird. Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) sagte allerdings noch am Dienstag, sie habe für den Verzicht auf eine ICE-Anbindung "nicht das geringste Verständnis".

Unterdessen besserten die Länder Berlin und Brandenburg den Landesentwicklungsplan für den Flughafen nach. Dies ist eine Konsequenz aus dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Frankfurt (Oder), das den Plan für nichtig erklärt hatte. Der Senat wolle damit "Mängel heilen", sagte Junge-Reyer. Im Februar 2006 will das Bundesverwaltungsgericht über den Planfeststellungsbeschluss verhandeln. Der Senat hofft, dass der neue Plan berücksichtigt wird. So wurde beispielsweise die Lärmschutzzone leicht verändert, die Entscheidung für den Standort Schönefeld nochmals genauer begründet.

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Mittwoch 31. August 2005, 11:09

Verhandlungen über Flughafen BBI erst 2006

Die Entscheidung über den geplanten Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) wird frühestens in der ersten Hälfte des kommenden Jahres fallen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig schlug am Dienstag vor, die Verhandlung am 7. Februar 2006 zu beginnen. In dem Prozess wird entschieden, ob die Gegner des Milliardenprojekts den Ausbau des Berliner Flughafens Schönefeld endgültig verhindern können.

Vor vier Monaten hatte das höchste deutsche Verwaltungsgericht einen vorläufigen Baustopp verhängt. Den Ausgang des Verfahrens bezeichneten die Richter als offen.

4000 Klagen
Insgesamt muss das Gericht 4000 Klagen berücksichtigen. Daher wollen die Richter eine nicht bekannte Zahl von Musterklagen auswählen, die nach Themenbereichen verhandelt werden sollen.

Der BBI soll auf dem Gelände des Flughafens Schönefeld gebaut werden und 2011 in Betrieb gehen. Die beiden anderen Berliner Flughäfen Tegel und Tempelhof sollen dann geschlossen werden. Derzeit wird mit Baukosten von rund zwei Milliarden Euro kalkuliert.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Montag 5. September 2005, 11:19

Neuer Berliner Flughafen soll ICE-Bahnhof bekommen

Der geplante Hauptstadt-Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) soll auf jeden Fall einen ICE- Bahnhof bekommen. Darauf haben sich der Bund sowie die beiden Bundesländer Berlin und Brandenburg am Montag in Berlin verständigt. Die Kosten für die Anbindung ans Schienennetz wurden von Verkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) auf rund 500 Millionen Euro beziffert. Der neue Hauptstadt-Flughafen soll 2011 auf dem Gelände des heutigen Flughafens Berlin-Schönefeld in Betrieb gehen.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Dienstag 20. September 2005, 12:35


Benutzeravatar
xs
Beiträge: 521
Registriert: Freitag 12. März 2004, 09:57
Wohnort: Berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon xs » Mittwoch 12. Oktober 2005, 19:48

Verfassungsgericht weist Beschwerden wegen Flughafen Schönefeld ab

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Verfassungsgericht hat die Beschwerden von vier Gemeinden gegen die Landesplanung im Zusammenhang mit dem Flughafen-Ausbau in Schönefeld für unzulässig erklärt und zurückgewiesen. Die Kommunen seien nicht selbst und unmittelbar in ihren Rechten betroffen, begründete das Gericht am Mittwoch seine Entscheidung. Die Beschwerden der Orte Blankenfelde- Mahlow, Großbeeren, Eichwalde und Schulzendorf richteten sich gegen das 2003 geänderte Landesentwicklungsprogramm (LEPro).


Welt-Newsticker, 12.10.05

Benutzeravatar
xs
Beiträge: 521
Registriert: Freitag 12. März 2004, 09:57
Wohnort: Berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon xs » Freitag 14. Oktober 2005, 16:24

Entgiftungskur für Gewässer bei Diepensee
Dioxinschlamm wird für 900 000 Euro entsorgt


Jürgen Schwenkenbecher

SCHÖNEFELD. Eines der großen Reizthemen im Zusammenhang mit dem geplanten Ausbau des Flughafens Schönefeld soll jetzt aus der Welt geschafft werden. Für 900 000 Euro lässt die Flughafengesellschaft Berlin-Schönefeld (FBS) unweit des alten Dorfes Diepensee stark dioxinbelasteten Schlamm aus dem Selchower Flutgraben sowie einem Regenrückhaltebecken baggern. Bis Juni 2006 soll die "wichtige bauvorbereitende Maßnahme" abgeschlossen sein, wie FBS-Sprecher Ralf Kunkel sagte. Über den Flutgraben und das Becken soll nach Fertigstellung des Großflughafens BBI das Oberflächenwasser abfließen.

Die Dioxinbelastung, die spätestens seit 1996 bekannt war, hatte in den vergangenen Jahren immer wieder für Aufregung gesorgt. Die Giftstoffe in dem Gewässer stammen aus dem benachbarten, inzwischen stillgelegten Klärwerk Diepensee. Die Anlage hatte bis Mitte der 90er-Jahre Abwässer des Flughafens Schönefeld gereinigt. Das darin enthaltene Dioxin stammt von Desinfektionsmitteln für Flugzeugtoiletten. Das Klärwerk wird zur Zeit vom zuständigen Wasser- und Abwasserverband MAWV abgerissen, das umliegende Gelände entgiftet und beräumt. Die Flughafengesellschaft soll dann das Areal übernehmen. "Die Entschädigung, die wir erhalten, entspricht etwa den Abrisskosten", teilte MAWV-Geschäftsführer Peter Albrecht mit.

Mit eigenen Messungen hatten BBI-Gegner vor drei Jahren auf die Dioxinbelastung aufmerksam gemacht und Behörden unter Druck gesetzt. Befürchtet wurde auch eine Belastung des Grundwassers und sogar des Zeuthener Sees. Eine Analyse durch den Dahme-Spreewald-Kreis bestätigte zumindest die enorme Belastung von Graben und Regenbecken - gemessen wurden 12 000 ng (Nanogramm) Dioxin, der Grenzwert liegt bei 1 000 ng. Die Bürgerinitiative BVBB wirft den Ämtern seitdem vor, sich nicht ausreichend um die Absicherung des gefährlichen Terrains zu kümmern.

Schon 2002 räumte das Umweltministerium ein, dass die betroffenen Flächen unabhängig vom Flughafenausbau saniert werden müssen - womit nun begonnen wurde. "Die Entsorgung des Klärschlamms ist uns angezeigt worden", sagte Wolfgang Sailer, der Sprecher des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig. "Wir sehen keinen Anlass, dagegen einzuschreiten." Das Gericht will bis zum Sommer 2006 über tausende Klagen gegen den BBI entscheiden. Bis dahin sind nur vorbereitende Arbeiten gestattet.

Der BVBB, der die Sanierungsarbeiten mit Argusaugen beobachtet, machte vor Ort gravierende Verstöße gegen den Arbeitsschutz aus. Arbeiter seien den Giften ungeschützt ausgesetzt, heißt es. Die alarmierte Berufsgenossenschaft Tiefbau ging der Sache nach und teilte auf Anfrage mit: "Nach unserer Kenntnis sind die Bauarbeiter nicht gefährdet."

Die Schönefeld-Kritiker gehen davon aus, dass auf dem künftigen Flughafenareal noch viele weitere dioxinbelastete Flächen vorhanden sind. Diese Altlasten könnten, weil in der Öffentlichkeit nicht bekannt, später stillschweigend zubetoniert werden, warnen sie.


http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... 91570.html

Benutzeravatar
Iberia
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 18:54
Wohnort: Berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Schönefeld wird frühestens 2011 eröffnet

Beitragvon Iberia » Mittwoch 19. Oktober 2005, 20:32

Darüber steht es etwas in diesem Link:
http://www.tagesspiegel.de/brandenburg/ ... 08.asp#art

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Samstag 24. Dezember 2005, 21:15

Am 07.02. geht es mit der Verhandlung los:

http://www.lvz-online.de/lvz-heute/13762.html

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 2. Februar 2006, 17:30

Schönefeld-Verfahren beginnt wie geplant am 7. Februar

Die mündliche Verhandlung im Prozess gegen den geplanten Ausbau des Flughafens Schönefeld beginnt wie geplant am 7. Februar. Das Bundesverwaltungsgericht lehnte am Mittwoch eine von den Klägern beantragte Verschiebung ab, wie eine Sprecherin mitteilte. Die drei Anwaltskanzleien der Kläger hatten ihre Anträge auf Vertagung damit begründet, dass die brandenburgische Landesregierung kurzfristige Planungsänderungen vorgenommen habe.

Nach Ansicht der Richter hatten die Anwälte jedoch entweder bereits Gelegenheit zu einer Stellungnahme oder erhalten diese während der mündlichen Verhandlung. Wie die Gerichtssprecherin betonte, können die Anwälte jetzt nur noch eine Verschiebung beantragen, wenn sie dafür neue Gründe vorbringen. Rechtsanwalt Frank Boermann von Grawert Schöning und Partner in Berlin betonte allerdings: «Wir werden keinen weiteren Antrag auf Vertagung einbringen.» Die Kanzlei habe eine Ablehnung befürchtet. Die Anwälte müssten jetzt sehen, in wie weit die Änderungen in der mündlichen Verhandlungen eine Rolle spielen. Boermann fügte hinzu: «Wir hielten den Antrag für geboten.» Die Kanzlei stehe nach der Ablehnung unter einem erheblichen Druck, sich mit den Änderungen in der Planung zu befassen.

Brandenburgs Infrastrukturminister Frank Szymanski (SPD) begrüßte die Entscheidung des Gerichts. Nun könnten die Verhandlungen wie geplant beginnen. Ähnlich äußerte sich der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Wilfried Schrey. Er betonte, eine Verschiebung hätte zwangsläufig weitere Verzögerungen bei dem Flughafenprojekt zur Folge gehabt. Er hoffe auf eine zügige Entscheidung zugunsten des künftigen Flughafens Berlin-Brandenburg International. Die Region brauche diesen Job-Motor.

Benutzeravatar
Matte
Beiträge: 938
Registriert: Samstag 22. Januar 2005, 20:26
Wohnort: Seattle, WA
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon Matte » Donnerstag 2. Februar 2006, 18:48

Und Wowereit verkündet aus der Ferne (Tokyo) seine positiven Gefühle für die anstehenden Verhandlungen, teilt uns der RBB-Videotext mit.
New uploads. Blue Angels 2010 inside the BFI - folder and even more under "Impressionen" >>> "An-, Ab-, Überflüge & Flugvorführungen", click: www.global-airplane-spotter.de

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8167
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

..und BBI wird noch teurer - die Anwohner freut's

Beitragvon modern air » Donnerstag 2. Februar 2006, 23:02

BERLIN.
Die Anwohner von Flughäfen sollen besser vor Lärmbelästigungen geschützt werden. Ein neues Fluglärmgesetz, das heute vom Kabinett beschlossen werden soll, sieht vor, die Grenzwerte für zumutbaren Lärm deutlich zu senken. Werden die Grenzwerte überschritten, sollen die Flughafenbetreiber verpflichtet werden, den Anwohnern Schutzmaßnahmen wie neue Fenster-Doppelverglasungen zu bezahlen.

Quelle: Berliner Zeitung, Tagesspiegel

Carmelo
Beiträge: 2028
Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 18:07
Wohnort: Tallinn
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon Carmelo » Freitag 3. Februar 2006, 08:40

Ich habe mich lange mit dem Thema nie beschäftigt, das letzte Mal vor 2 Jahren oder 3en, das ist wirklich unglaublich dass es so lange dauert, das kann man doch gar keinem zumuten oder :?:

Wann soll er denn nun stehen und kann auch der Fall eintreten, dass er nicht gebaut wird, jemals?
BildBild

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?



[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Berliner Airports“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste