Der BER - Thread

Alles über die Flughäfen TXL, SXF, THF und BBI.

Moderatoren: Spotterlempio, Co-Moderator, Phil, Berlinspotter

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Dienstag 8. März 2005, 19:50


Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Jens
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon Jens » Dienstag 8. März 2005, 20:15


RAF Gatow
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon RAF Gatow » Mittwoch 9. März 2005, 16:26


Jens
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon Jens » Mittwoch 9. März 2005, 17:36


Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


RAF Gatow
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon RAF Gatow » Mittwoch 9. März 2005, 19:36


Jens
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon Jens » Mittwoch 9. März 2005, 19:46

hallo raf gatow,

da du hinter den 15.000 drei ausrufezeichen hast, will ich dich kurz berichtigen denn es sind doch fast 10.000 mehr - wenns denn auch den konzern insgesamt betrifft. naja, frankfurt ist schon ne ganz andere dimension. aber warte mal ab bis der BBI kommt :wink:

auszug:
Der Fraport-Konzern beschäftigte durchschnittlich 24.182 Mitarbeiter, was einem Zuwachs um 3,5 Prozent oder 829 Mitarbeitern entspricht.

quelle:
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... 521504.asp

RAF Gatow
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon RAF Gatow » Mittwoch 9. März 2005, 20:14

Ja Fraport sitzt an so ungewöhnlichen Orten wie Manila, Tom´s River/New Jersey oder so exotischen Zielen wie Saarbrücken und Hahn. :wink:

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 10. März 2005, 22:00

MAZ: Neue Risiken für den Großflughafen in Schönefeld

Beim Bau des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld (Dahme-Spreewald) drohen aus Sicht des Berliner Luftverkehrsexperte Elmar Giemulla erhebliche Verzögerungen. Auslöser könnte die wasserrechtliche Erlaubnis für das Projekt sein.

Die wasserrechtliche Erlaubnis ist einerseits Teil des vom Potsdamer Verkehrsministerium im August 2004 erlassenen Planfeststellungsbeschlusses. Andererseits stelle sie aber auch eine eigenständige Regelung dar, so Giemulla zur "Märkischen Allgemeinen". Die Folgen dieser Unterscheidung: Nach einem Planfeststellungsbeschluss kann sofort gebaut werden - um dies zu verhindern, haben die knapp 4000 Gegner des Projekts beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig im Eilverfahren einen Baustopp beantragt. Wird die wasserrechtliche Erlaubnis jedoch als eigenständiger Akt verstanden, könnte eine Klage dagegen wegen der damit verbundenen "aufschiebenden Wirkung" möglicherweise ausreichen, um den Bau zu stoppen.
Dass das Leipziger Gericht selbst intensiv über dieses Problem nachdenkt, geht aus einem Schreiben hervor, das der Märkischen Allgemeinen vorliegt. Darin werden die Parteien aufgefordert, sich bis zum 1. April zu diesem Thema zu äußern.

Im brandenburgischen Verkehrsministerium wird der Eingang des Schreibens bestätigt. Sprecher Lothar Wiegand sagte dem Blatt, er halte Sorgen um Verzögerungen beim Bau des Flughafens für unberechtigt.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Samstag 12. März 2005, 12:44

Das Land Brandenburg will den jüngsten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Frankfurt (Oder) zum Großflughafen Schönefeld anfechten. Gegen die Nichtzulassung der Revision werde Beschwerde erhoben, teilte das Infrastrukturministerium am Freitag mit. Das OVG hatte vor einem Monat den Landesentwicklungsplan Flughafen-Standortentwicklung (LEP FS) für unwirksam erklärt und zugleich eine Revision nicht zugelassen.

Die schriftliche Urteilsbegründung des OVG sei am Donnerstag beim Ministerium eingegangen, heißt es. Damit muss die Nichtzulassungsbeschwerde jetzt innerhalb eines Monats eingereicht werden. Mit der gerichtlichen Vertretung habe das Ministerium den Berliner Professor Ulrich Battis beauftragt.

Auch die von Brandenburg und Berlin gebildete Projektgruppe zum Landesentwicklungsplan werde die Urteilsgründe prüfen, sagte ein Sprecher. Sie solle insbesondere klären, ob landesplanerische Konsequenzen mit Blick auf das beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig anhängige Verfahren zum Planfeststellungsbeschluss für Schönefeld zu ziehen sind.

Das OVG hatte am 10. Februar entschieden, dass der Landesentwicklungsplan unter Verstoß gegen höheres Recht zustande gekommen sei. So seien Belange des Lärmschutzes nicht hinreichend abgewogen worden. Zudem sei nicht einmal annähernd ermittelt worden, wie viele Anwohner in Schönefeld und wie viele am Alternativstandort Sperenberg betroffen wären.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Mittwoch 16. März 2005, 18:32

MOZ: "Brandenburg steht zu Schönefeld"

Brandenburgs Landesregierung steht nach Darstellung von Staatskanzleichef Clemens Appel (SPD) "ohne Wenn und Aber" zum Flughafenprojekt Schönefeld. Der Flughafen sei Brandenburgs wichtigstes Infrastrukturprojekt und Motor der Entwicklung des Landes. Um Investitionen und Wachstum zu sichern, komme man an einem Ausbau nicht vorbei. Der Single-Airport Schönefeld soll 2010 in Betrieb gehen, die Berliner Flughäfen Tegel und Tempelhof geschlossen werden.

Appel verwies zudem auf den seit August 2004 vorliegenden Planfeststellungsbeschluss und die Baugenehmigung. Für Ende nächsten Jahres werde die Rechtskraft des Beschlusses erwartet.

Appel räumte jedoch ein "gewisses Risiko" durch ein in Leipzig anhängiges Verfahren ein. Deshalb würden bis zur gerichtlichen Klärung nur die "unabweisbar notwendigen Arbeiten ausgeführt, um die Fertigstellung des Flughafens im Jahr 2010 nicht zu gefährden". Appel will die heimische Wirtschaft in den Bau einbeziehen.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Samstag 19. März 2005, 21:20

Airportregion wird unter neuer Regie vermarktet

Der niederländische Wirtschaftsexperte Willem M. Trommels wird beim Bau des
Großflughafens die wirtschaftliche Entwicklung des Flughafenumfelds in
Schönefeld managen. Seit 1. März ist der 57jährige Geschäftsführer der
Berlin-Brandenburg Area Development Company (BADC). Trommels war zuvor 17
Jahre Chef der Umfeldentwicklungsgesellschaft SADC am Amsterdamer Flughafen
Schiphol. In seiner Amtszeit hätten sich 500 Unternehmen, davon 75 Prozent
aus dem Ausland, im Amsterdamer Flughafenumfeld angesiedelt, sagte Trommels
gestern im Brandenburger Wirtschaftsministerium.


Die seit Mai 2004 unter BADC firmierende Gesellschaft ist eine
Private-Public-Partnership und Nachfolgerin der 2001 gegründeten, rein
öffentlich besetzten Flughafenumfeld-Entwicklungsgesellschaft
Berlin-Brandenburg (Febb). Ziel der BADC ist eine Struktur von 50 Prozent
privater und 50 Prozent öffentlicher Beteiligung.

Von öffentlicher Seite halten derzeit insgesamt 15 Prozent der Anteile der
Landkreis Dahme-Spreewald (5 Prozent), die Städte Königs Wusterhausen und
Mittenwalde (jeweils 1 Prozent) sowie die Gemeinden Schönefeld (7 Prozent)
und Wildau (1 Prozent). 25 Prozent sind vorgesehen für die
Flughafengesellschaft, 10 Prozent für öffentliche Beteiligungen Berlins.

Auf privater Seite hält derzeit die Airport Area Beteiligungsgesellschaft
Frankfurt/M 50 Prozent der Anteile. Davon entfallen 25 Prozent auf die
amerikanische Investmentgruppe Hudson Investment Group (HIG). Die restlichen
25 Prozent sind für weitere internationale Investoren vorgesehen.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 14. April 2005, 12:31

Gericht stoppt Schönefeld-Ausbau

Das Bundesverwaltungsgericht hat vorläufig alle Maßnahmen für den Ausbau des Flughafens Berlin-Schönefeld untersagt. Nun droht dem Renommee-Projekt ein langwieriges Verfahren.

Mit der Entscheidung (Aktenzeichen: BVerwG 4 VR 1005.04) gab der vierte Senat mehreren Anwohnern Rechtsschutz, die gegen den Planfeststellungsbeschluss geklagt hatten. Den endgültigen Ausgang des Verfahrens bezeichnete das Gericht in einer Mitteilung ausdrücklich als offen.

Der Flughafen Schönefeld soll bis 2010 zum neuen Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International (BBI) ausgebaut werden. Von dem Baustopp ist unter anderem der für Januar 2006 vorgesehene Baubeginn für den unterirdischen Flughafenbahnhof betroffen. Die Betreibergesellschaft kündigte eine Erklärung im Tagesverlauf an.

Gegen den Ausbau des Flughafens waren knapp 4000 Klagen eingereicht worden. Das Bundesverwaltungsgericht will nach bisheriger Planung einige Musterklagen auswählen und im ersten Halbjahr 2006 darüber entscheiden.

Schwerwiegenden Eingriffen in den Raum

Wie das Bundesverwaltungsgericht erläuterte, mussten die Interessen der Kläger und der anderen Verfahrensbeteiligten - das Land Brandenburg, die Flughafen-Betreibergesellschaft sowie die Deutsche Bahn - gegeneinander abgewogen werden. Danach sei das Interesse der Kläger, bis zum Abschluss des Verfahrens in der Hauptsache von Vollzugsmaßnahmen verschont zu bleiben, höher einzuschätzen als das Interesse der Gegenseite am sofortigen Baubeginn.

Das Planvorhaben sei nämlich mit schwerwiegenden Eingriffen verbunden, die geeignet seien, das Gesicht des davon betroffenen Raumes weit über den vorhandenen Flughafen hinaus nachhaltig zu verändern. Solche möglicherweise nur schwer rückgängig zu machenden Eingriffe zuzulassen, erschien dem Gericht nach eigenen Angaben nicht vertretbar. Maßgebender Grund für die Eilentscheidung sei es zu verhindern, dass schon jetzt vollendete Tatsachen geschaffen werden könnten, obwohl der Planfeststellungsbeschluss noch nicht rechtskräftig ist.

Berliner Senat sieht Zeitplan nicht in Gefahr

Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf (PDS) sieht den Zeitplan für den Flughafenausbau nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes nicht in Gefahr. "Mit der Entscheidung können alle notwendigen bauvorbereitenden Maßnahmen ergriffen werden. Damit sind die Maßnahmen, die man braucht, um im Zeitplan bis 2010 zu bleiben, möglich", sagte Wolf.

Die Gerichtsentscheidung sei kein Rückschlag, fügte Wolf hinzu. "Das Gericht will im Vorfeld vermeiden, dass irreversible Fakten geschaffen werden." Bei der Bauvorbereitung könne alles gemacht werden, was rückgängig zu machen sei, etwa die Einrichtung von Baustellen oder die Suche nach Altlasten.

Q: SPIEGEL

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Donnerstag 14. April 2005, 13:18

Die Berliner Flughäfen respektieren die heutige
Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes, den Eilanträgen mehrerer
Anwohner gegen die Sofortvollziehbarkeit des
Planfeststellungsbeschlusses zum Ausbau des Flughafens Schönefeld
weitgehend stattzugeben.

Das Gericht hat aber angesichts der Komplexität und Tragweite des
Flughafenausbaus "den endgültigen Verfahrensausgang ausdrücklich als
offen" bezeichnet. Die heutige Entscheidung stellt somit nach Angaben
des Gerichts kein Präjudiz für die Entscheidung im
Hauptsacheverfahren dar.

Ausdrücklich ausgenommen von der Anordnung der aufschiebenden
Wirkung der Klagen sind die von den Vorhabensträgern gemäß
Rahmenterminplan angezeigten bauvorbereitenden Maßnahmen.

Die Berliner Flughäfen werden die Planungen für den Airport BBI
weiterführen und insbesondere prüfen, welche Auswirkungen die heutige
Entscheidung auf den Rahmenterminplan für die Realisierung des
Airports hat.

Mögliche Verzögerungen beim Beginn weiterführender Baumaßnahmen
werden nun genutzt, um durch intensivierte Planungen etwaige
Verzögerungen des Eröffnungstermins (Winterflugplan 2010/2011) auf
ein Minimum zu reduzieren.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Mittwoch 27. April 2005, 12:12

Airport Berlin Brandenburg International / Berliner Flughäfen führen Bauvorbereitungen für Hauptstadt-Airport / BBI wie vom Bundesverwaltungsgericht genehmigt weiter

Die Berliner Flughäfen werden die Vorbereitungen
für den Ausbau des Flughafens Schönefeld zum Airport BBI fortsetzen.
Dabei wird das Unternehmen den Rahmen, den das
Bundesverwaltungsgericht in seinem Urteil vom 14. April 2005
vorgegeben hat, beachten. So können die für das Jahr 2005
vorgesehenen Bauvorbereitungen wie geplant in Angriff genommen
werden. Dies hat der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin-Schönefeld
GmbH FBS in seiner heutigen Sitzung beschlossen und die
FBS-Geschäftsführung mit der Umsetzung beauftragt.

Die Berliner Flughäfen überarbeiten derzeit den Terminplan für den
Airport BBI. Da aufgrund der Gerichtsentscheidung mit den Bauarbeiten
nicht wie vorgesehen begonnen werden kann, wird sich der
Eröffnungstermin für den BBI auf das Jahr 2011 verschieben. Die
Berliner Flughäfen werden die nächsten Monate nutzen, um die
Verzögerungen beim Eröffnungstermin auf ein Minimum zu beschränken.

Das Bundesverwaltungsgericht hatte in seiner Entscheidung vom 14.
April 2005 den Eilanträgen mehrerer Anwohner gegen die
Sofortvollziehbarkeit des Planfeststellungsbeschlusses zum Ausbau des
Flughafens Schönefeld weitgehend stattgegeben, den endgültigen
Verfahrensausgang jedoch als offen bezeichnet und Bauvorbereitungen
ausdrücklich erlaubt. Zudem kündigte das Gericht eine Entscheidung im
Hauptsacheverfahren für das erste Halbjahr 2006 an.

TobiBER
Beiträge: 1811
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitragvon TobiBER » Sonntag 8. Mai 2005, 23:57


Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?



[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Berliner Airports“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste