Neuer Co-Working-Space am BER

Mit NUUUORK erffnet ein Co-Working-Space mit Podcast-Studio und DJ-Sets am Hauptstadtflughafen

Mit NUUUORK erffnet ein Co-Working-Space mit Podcast-Studio und DJ-Sets am Hauptstadtflughafen (Foto: Nuuuork)

Mit der Erffnung von NUUUORK am 30. August 2023 wird der Hauptstadtflughafen um ein Co-Working-Space mit modernem Interview-Studio, Konferenzraum, DJ-Sets und Direktlink zur Berliner Szene bereichert. Fluggsten bietet das Angebot von NUUUORK einen Raum fr modernes Arbeiten und Tagen, flexibles Kommunizieren sowie Qualittszeit am BER.

Als lssig und durchdacht designte Ruheoase bietet die Co-Working-Lounge komfortable Pltze, drehbare Arbeits- und Telefonkojen. In einen modernen Multimedia-Meetingraum gibt es die Technik und Privatsphre fr Videocalls, Konferenzen und Podcast-Aufnahmen. Journalist:innen und Podcaster:innen finden hier alles, um Prominente oder Politiker:innen direkt am Flughafen zu interviewen und im Rahmen eigener Formate live zu streamen. Firmen knnen den Konferenzraum fr Meetings und Gesprche nutzen. Regelmige After Works mit DJ-Sets, Kunstausstellungen und Events ergnzen das Angebot.

NUUUORK befindet sich im Ankunftsbereich 1 im Terminal 1 auf der Ebene E0 und ist fr Member und Walk-In-Gste jederzeit zugnglich. Die NUUUORK-Services knnen ber die NUUUORK-App gebucht werden. Der Co-Working-Space kostet 12/Stunde, der Multimedia-Konferenzraum ist ab 60/Stunde buchbar.

Betreiber des NUUUORK ist Detlef Bernhardt, der auf dem Flughafen Berlin Brandenburg mehrere gastronomische Outlets wie das NU Restaurant und NU Caf Casa sowie die Nordic Bar besitzt, Konzept- und Projektmanager ist sein Geschftspartner Andreas Schmidt.

NUUUORK, FBB

Tags:

Add a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.