Mit Volotea nach Verona und Lyon

Ab Mai bzw. Oktober geht es ab BER zu zwei beliebten Städtezielen

Volotea Airbus A319 (© Volotea)

Die spanische Airline Volotea startet 2023 am Flughafen Berlin Brandenburg und fliegt Passagiere aus der Hauptstadtregion direkt zu zwei beliebten Städtezielen in Europa. Ab dem 26. Mai 2023 geht es zweimal pro Woche ab BER nach Verona in Norditalien. Ab dem 12. Oktober 2023 wird Lyon, die drittgrößte Stadt Frankreichs, zweimal pro Woche direkt ab BER angeflogen. Damit wird der Flugplan um zwei attraktive Reiseziele reicher. Die Tickets sind ab sofort buchbar.

Verona im Mai

Verona gehört zu den schönsten Städten Italiens und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das malerisches Stadtzentrum, historische Denkmäler und die bezaubernde Architektur locken jedes Jahr zahlreiche Touristen in die Stadt. Naturliebhaber kommen in der abwechslungsreichen Landschaft Venetiens auf ihre Kosten. Der Gardasee ist von Verona aus nur rund 30 Kilometer entfernt.

Ab Oktober nach Lyon

Lyon liegt im Südosten Frankreichs, in der geschichtsträchtigen französischen Rhône-Alpes-Region am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Die Stadt wurde vor über 2000 Jahren von den Römern gegründet, die Altstadt Lyons und ein Teil der Halbinsel Lyon gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Lyon wird außerdem von vielen als Hauptstadt der französischen Kochkunst angesehen.

Über Volotea

Volotea wurde 2011 in Spanien gegründet und gehört zu den am schnellsten wachsenden Airlines in Europa. Neben Spanien hat die Airline Basen in Frankreich, Griechenland und Italien. In diesem Jahr expandiert Volotea nach Deutschland. Neben den beiden neuen Strecken ab BER kündigt das Unternehmen unter anderem eine Vertriebspartnerschaft mit Eurowings an, um somit die Auswahl an europäischen Reiseoptionen für Interessierte zu erhöhen.

FBB

Tags:

Add a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.