Mit Georgian Airways jetzt nach Tiflis

Die georgische Airline fliegt drei Mal pro Woche mit Embraer 190 ab Berlin-Schnefeld.

Erffnung der Route Tiflis-Berlin TXL – Tiflis am 26.3. 2018 (Foto: FBB)

Ab sofort fliegt Georgian Airways ab Berlin-Schnefeld neu nach Tiflis in Georgien. Dreimal wchentlich, jeweils montags, mittwochs und freitags, verbindet die Airline diesen Sommer Berlin mit der Hauptstadt Georgiens. Geflogen wird mit Flugzeugen vom Typ Embraer 190. Die Flugzeit betrgt (je nach Flugrichtung) dreieinhalb bis vier Stunden.

Wir begren Georgian Airways in Berlin-Schnefeld und freuen uns ber die neue Verbindung nach Tiflis, sagt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Ltke Daldrup, Vorsitzender der Geschftsfhrung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Familienangehrige mit georgischen Wurzeln wie Geschftsreisende werden die neue Verbindung zu schtzen wissen. Auch touristisch ist Georgien ein Geheimtipp und fr Abenteuerurlauber, Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte eine Bereicherung.

Georgian Airways, Embraer 190AR 4L-TGU (SXF 26.3. 2018)
Georgian Airways, Embraer 190AR 4L-TGU (SXF 26.3. 2018)

Stadt der heien Quellen

Tiflis mit seiner interessanten geografischen Lage im Kaukasus-Gebirge ist zu drei Seiten von Bergen begrenzt. Dadurch sind die Stadtbezirke zum Teil terrassenartig an den Berghngen angelegt und es ergeben sich groe Hhenunterschiede zwischen den einzelnen Stadtteilen. Der georgische Name Tbilisi bedeutet bersetzt warme Quelle. Er zeugt von den heien Schwefelquellen, die in der Stadt sprudeln und die seit dem 17. Jahrhundert fr den Betrieb traditioneller Badehuser genutzt werden. Die wechselvolle Geschichte der georgischen Hauptstadt, die zu unterschiedlichen Zeiten verschiedenen Groreichen angehrte, spiegelt sich in Architektur und Kultur wider. Orientalische und abendlndische, von Jugendstil und Sozialismus geprgte Gebude teilen sich die engen Gassen. Auch prgt eine berraschende Vielfalt an religisen Bauten das Bild der Altstadt: In unmittelbarer Nhe finden sich neben unterschiedlichen christlichen Kirchen eine Kathedrale, eine Synagoge, eine Moschee sowie die berreste eines antiken Tempels. Als neues Wahrzeichen der Stadt gilt die Friedensbrcke, die vom italienischen Architekten Michele De Lucchi entworfen und am 6. Mai 2010 erffnet wurde. Die berdachte bogenfrmige Fugngerbrcke verbindet die Altstadt mit dem neu gestalteten Rike-Park in der Nhe des Prsidentenpalastes.

Georgien – Grenzland zwischen Orient und Okzident

Das Land zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer hat sich als Reisedestination bisher noch nicht wirklich einen Namen gemacht. Genau das ist ein guter Grund, das vielfltige Land an der Nahtstelle zwischen Europa und Asien zu entdecken. Von Badeorten ber entlegene Bergregionen bis hin zu Wsten findet man hier alles. Georgien ist eines der ltesten Lnder der Welt. Landschaftlich vielfltig mit einer hervorragenden Kche und gutem Wein, ldt das Land ein, entdeckt zu werden.

Georgian Airways

Die nationale Fluggesellschaft Georgiens, ursprnglich unter dem Namen Airzena bekannt, hat ihren Sitz in Tiflis und ihre Basis auf dem Flughafen Tbilisi International Airport.

Add a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.