Mit BA Euroflyer nach London-Gatwick

Die neue BA-Tochter startet anfangs 5x wöchentlich. Zum Juni wächst das Angebot.

British Airways, Airbus A320neo G-TTNB (TXL 30.5.2019)
British Airways, Airbus A320neo

BA Euroflyer – die neue Tochtergesellschaft von British Airways verbindet den BER ab sofort mit dem Flughafen London Gatwick. Die Airline startet mit bis zu fünf wöchentlichen Flügen in Richtung Großbritannien und stockt im Juni auf ein tägliches Angebot auf. Zu Beginn wird die Verbindung mit Flugzeugen der Muttergesellschaft British Airways sowie von anderen Gesellschaften der International Airlines Group IAG (zu der z.B. British Airways, Iberia und Vueling gehören) geflogen. Im Verlauf des Jahres werden dann Flugzeuge im Branding der BA Euroflyer im Einsatz sein.

Zum Erstflug und dann immer montags heben die Flugzeuge jeweils um 19.20 Uhr in Richtung London ab und erreichen den Flughafen Gatwick um 20.30 Uhr. In der Gegenrichtung starten die Flugzeuge bereits um 14.35 Uhr mit Ankunft am BER um 17.45 Uhr. Die Flugzeit beträgt rund zwei Stunden. Die Zeitverschiebung BER – London ist minus eine Stunde. Die Abflugzeiten an den anderen Wochentagen variieren und passen sich optimal in das Gesamtangebot von British Airways zwischen Berlin und der englischen Hauptstadt ein. Neben dem London City Airport und dem London Heathrow wird Gatwick der dritte Flughafen, der von BA direkt angebunden ist.

London ist vom Gatwick Airport gut mit dem Auto bzw. den öffentlichen Verkehrsmitteln (Shuttle, Bahn, Bus) zu erreichen. Mit der Bahn (dem Gatwick Express oder dem Gatwick-Train-Transfer) ist man in rund 30 Minuten in der Londoner Innenstadt. Die Fahrt mit dem Auto oder Bus ist verkehrsabhängig und dauert je nach Verkehrslage ggf. etwas über eine Stunde.

FBB

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.