Mit Aigle Azur jetzt nach Paris-Orly

Bonjour Paris! – viermal wöchentlich verbindet die französische Airline Orly mit Tegel. Geflogen wird mit A320.

Eröffnung der neue Route Berlin TXL-Paris ORY (Foto: G. Wicker, FBB)

Eröffnung der neue Route Berlin TXL-Paris ORY (Foto: G. Wicker, FBB)

Aigle Azur verbindet Berlin-Tegel neu mit der Stadt der Liebe. Viermal wöchentlich, jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags heben die Flieger der französischen Airline in Richtung Paris ab. Der Flughafen Paris-Orly wird nach knapp zwei Stunden Flugzeit erreicht. Geflogen wird mit einem A320.

Außerdem fliegen Joon, die neue Billigflugtochter der Air France, sowie Eurowings von Tegel nach Paris-Charles de Gaulle (CDG). Ab Schönefeld startet easyJet ebenfalls nach Paris-Orly.

Metropole an der Seine

Die facettenreiche Stadt an der Seine fasziniert und zieht jährlich Millionen Touristen in ihren Bann. Seit jeher das Zentrum Frankreichs sowie bedeutender politischer und kultureller Impulsgeber des europäischen Kontinents, liegt die touristische Faszination in ihrer Schönheit, Größe und Vielfalt. Ihren vielen Beinamen wird die Stadt der Liebe, der Mode, der Kunst, der Kultur, des Lichts, der Gourmets, der Flaneure allemal gerecht. Zu den bekanntesten historischen Bauwerken gehören der Eiffelturm, der Louvre, der Arc de Triomphe, die Kathedrale Notre-Dame de Paris, das Panthéon sowie das Schloss von Versailles.

Die Kunst- und Kulturlandschaft besticht mit rund 200 Kunstgalerien, 100 Theatern und über 160 Museen. Exklusive Boutiquen locken Modefans. Gourmets haben die Qual der Wahl aus über 10.000 Restaurants. Familien mit Kindern kommen im größten Zoo Europas oder auch dem Disneyland Paris auf ihre Kosten. Und bei Nacht wird die Stadt zur Bühne und erleuchtet im Lichtermeer.

Berlinspotter.de mit FBB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: