Green Airlines sagt Start ab BER ab

Eigentlich wollte die neue Öko-Airline Berlin ab November mit Karlsruhe verbinden. Doch verschärfte Corona-Maßnahmen erzwingen eine Verschiebung.

Chalair ATR42 (© Chalair)

Green Airlines verschiebt ihren für den 1. November geplanten Start des Flugbetriebs. Grund hierfür sind die verschärften Maßnahmen, die nun im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen wurden und das Reiseverhalten stark beeinflussen, wie die neue Fluggesellschaft am Donnerstag (29.10.2020) mitteilte. Die Buchungsmöglichkeiten für die Strecke Karlsruhe/Baden-Baden – Berlin würden deshalb zunächst für November 2020 ausgesetzt. Fluggäste, die Buchungen in diesem Zeitraum halten, sollen die Ticketkosten vollumfänglich zurückerstattet bekommen, hieß es weiter.

„Bis zuletzt haben wir fest damit geplant, am 1. November den Flugbetrieb mit der Green Airlines aufnehmen zu können. Die neuesten Pandemie-bedingten Beschränkungen ändern nun leider die Situation und haben uns keine andere Wahl gelassen, als den Start zu verschieben. Nur so können wir unseren Anspruch an einen nachhaltigen Flugverkehr gerecht werden. Wir behalten die aktuellen Entwicklungen genauestens im Blick und bewerten die Situation gemeinsam mit unserem Partner Chalair täglich neu, um so schnell wie möglich einen neuen Starttermin für unsere Linienflüge bekannt geben zu können“, sagt Stefan Auwetter, Gründer und CEO bei Green Airlines.

Fluggäste, die Buchungen in dem Zeitraum vom 1. November bis 30. November getätigt haben, werden von Green Airlines kontaktiert, um die Erstattung der Ticketkosten schnellstmöglich abzuwickeln.

Über Green Airlines

Green Airlines ist eine 2020 gegründete deutsche Fluggesellschaft, die sich zum Ziel gemacht hat, den Flugverkehr in Deutschland und Europa nachhaltiger und grüner zu gestalten. Bei ihrem bisher einzigartigen Konzept setzt Green Airlines auf CO2-Kompensation, Vermeidung von Plastikabfall, Einsatz von Bio-Kerosin und Zusammenarbeit mit regionalen Cateringanbietern sowie schlanke Unternehmensprozesse durch den Einsatz der Digitalisierung. Mehr Informationen finden Sie unter www.green-airlines.com

Berlinspotter.de mit Green Airlines

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.