Germania legt nach

Neue Strecken ab Berlin-Tegel

Airbus A319-100 der Germania (© O. Pritzkow)

Airbus A319-100 der Germania (© O. Pritzkow)

Germania legt neue Strecken auf und stärkt ihr Angebot an Flugmöglichkeiten ab Berlin-Tegel. Zusätzlich zu den bestehenden 19 Zielen kommt neu die griechische Insel Samos hinzu, die ab Juni immer freitags angeflogen wird. Erstmals bietet Germania außerdem eine Flugverbindung in die armenische Hauptstadt Jerewan an. Die Flüge gehen ab Juni immer samstags. Weiterhin gibt es Aufstockungen für den kommenden Winter: dann ergänzt Germania ihr umfassendes Kanaren-Programm mit einem wöchentlichen Flug immer dienstags nach La Palma. Die Anzahl der Flüge auf die Blumeninsel Madeira/Funchal werden verdoppelt. Die Flüge starten jeweils montags und freitags.

Die von TripAdvisor ausgezeichnete Airline startet seit dem Monat Mai 35 Mal wöchentlich vom Flughafen Berlin-Tegel. Drei A319 Flugzeuge sind fest am City-Airport stationiert, zwei weitere Flugzeuge vom Typ Boeing stehen am Standort Schönefeld. Von dort fliegt Germania zu 14 Zielen, was 26 wöchentliche Starts einschließt. Insgesamt gehören zu dem Flugangebot zahlreiche Ferienflüge u.a. nach Spanien, Griechenland und in die Türkei. Außerdem verbindet Germania die deutsche Hauptstadt mit Tel Aviv, Teheran und Beirut und bietet Flüge nach Portugal, Ägypten und Zypern an.

„Germania positioniert sich in Berlin als Qualitäts-Airline, bei der Fluggäste einen entspannten Flug mit Full-Service erwarten können“, sagte Claus Altenburg, Director Sales der Germania Fluggesellschaft zum Sommerauftakt. „Wir freuen uns, jetzt zum Sommerauftakt und auch im kommenden Winter mit dem vergrößerten Programm in der Hauptstadt zu sein, Berlin nimmt für uns einen hohen Stellenwert ein.“

„Germania wächst weiter. Die Airline hat ihr Angebot in den letzten Monaten am Standort Berlin stark gesteigert,“ sagt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Dass sich eine Berliner Airline so engagiert, freut uns besonders. Wir wünschen der Airline viel Erfolg mit den neuen Strecken und den Germania Kunden einen allzeit guten Flug.“

Für die Anreise zum Flughafen können Fluggäste von Germania Rail&Fly-Tickets der Deutschen Bahn für ihre An- und Abreise innerhalb Deutschlands zum Flughafen nutzen. Fahrkarten sind für 35 Euro pro Strecke erhältlich. Reisende sparen so nicht nur Benzin- und Parkkosten, sondern auch die Parkplatzsuche am Flughafen.

FBB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: