Ganz easy nach Köln

Ab sofort geht es wieder mit den orangefarbenen Jets von der Spree an den Rhein.

Willkommen zurück! Das Team des Köln Bonn Airport freute sich zusammen mit der EasyJet-Crew über die Wiederaufnahme der Zusammenarbeit. (Foto: CGN Airport)

Die britische Fluggesellschaft EasyJet ist an den Köln Bonn Airport zurückgekehrt. Um kurz vor 9 Uhr hob der Airbus am 1. Juni mit Hauptstadt-Reisenden an Bord zum Erstflug ab. Bis zu 6 Mal täglich fliegt EasyJet künftig von Köln/Bonn nach Tegel. Insgesamt 33 wöchentliche Umläufe nimmt die Airline in den Flugplan auf.

„Die Verbindung zwischen Köln/Bonn und Berlin gehört zu unseren nachfragestärksten Routen. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Passagieren durch das Engagement von EasyJet noch mehr Auswahl auf dieser Strecke anbieten können“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Thomas Haagensen, Group Markets Director bei EasyJet sagte: „Wir freuen uns sehr, den Flughafen Köln/Bonn in unserer Streckennetz aufzunehmen und die neue Strecke von/nach Berlin-Tegel stellt eine attraktive Verbindung für Privat- und Geschäftsreisende dar. Mit unserem umfassenden Streckennetz an europäischen und innerdeutschen Destinationen mit attraktiven, häufig frequentierten Flügen konnten wir in Deutschland den Anteil der mit uns fliegenden Geschäftsreisenden auf 75 Prozent der DAX30-Unternehmen steigern und diese Zahl wird noch weiter wachsen. Insbesondere auf unseren innerdeutschen Strecken machen Geschäftsreisende bereits 41 Prozent unserer Passagiere aus.“

Tickets für die neue EasyJet-Verbindung zwischen Köln/Bonn und Berlin-Tegel gibt es auf der Website der Airline (www.easyjet.com) ab 39,99 Euro pro Strecke*. EasyJet setzt auf der Strecke ein Flugzeug vom Typ Airbus A320 ein.

Mit der neuen Verbindung kehrt EasyJet nach zwei Jahren wieder an den Airport zurück. Zuletzt flog die Airline von Köln/Bonn nach London-Gatwick.

Köln Bonn Airport

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: