Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Ungesicherte Meldungen bitte hier rein
spandauer
Beiträge: 18
Registriert: Fr Nov 13, 2020 9:12 pm

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von spandauer »

Wo ist das Gerücht? Bitte immer drauf achten, halbwegs die richtige Kategorie zu treffen :mrgreen:
AKH
Beiträge: 34
Registriert: So Nov 22, 2020 12:54 pm

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von AKH »

es steht doch MELDUNGEN darüber ?!
spandauer
Beiträge: 18
Registriert: Fr Nov 13, 2020 9:12 pm

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von spandauer »

Die Gerüchteküche ist für unbestätigte Gerüchte. Buchbare Flugverbindungen gehören ausdrücklich nicht dazu. Dafür gibt es den Strang Flugplanung.
barti
Beiträge: 31
Registriert: Fr Nov 13, 2020 8:19 pm
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von barti »

Die neue Langstrecken LCC-Airline Norse Atlantic Airways will ja wohl im ersten bzw. zweiten Quartal 22 an den Start gehen. Bisher plant man wohl ab Oslo, London und Paris in die USA nach JFK, LAX und Fort Lauderdale zu fliegen.

Ingesamt hat man 15 Dreamliner geleast, was ja für die genannten Ziele eigentlich viel zu viele sind, so dass ich mich frage, ob es wohl noch weitere Abflughäfen in Europa geben wird und wie groß die Chancen da für Berlin vielleicht sind, was meint ihr denn so dazu?
BER hört sich endlich richtig nach Berlin an!
alex270
Beiträge: 36
Registriert: So Nov 15, 2020 10:47 am

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von alex270 »

barti hat geschrieben: Fr Aug 13, 2021 6:12 pm Die neue Langstrecken LCC-Airline Norse Atlantic Airways will ja wohl im ersten bzw. zweiten Quartal 22 an den Start gehen. Bisher plant man wohl ab Oslo, London und Paris in die USA nach JFK, LAX und Fort Lauderdale zu fliegen.

Ingesamt hat man 15 Dreamliner geleast, was ja für die genannten Ziele eigentlich viel zu viele sind, so dass ich mich frage, ob es wohl noch weitere Abflughäfen in Europa geben wird und wie groß die Chancen da für Berlin vielleicht sind, was meint ihr denn so dazu?
Halte ich für gut möglich.
Jetblue halte ich auch für einen potentiellen Kandidaten. Aufgrund der geringen Sitzplatzanzahl ist die Performance bis JFK problemlos machbar.
Im Sommer 2022 rechne ich bereits wieder mit UA, DL und AA.
Air Transat könnte auch ein heißer Kandidat werden.
Es bleibt spannend und es könnte ein interessanter Sommerflugplan 2022 werden. Die Nachholeffekte in die USA werden sehr deutlich sein.
Drücken wir die Daumen.
barti
Beiträge: 31
Registriert: Fr Nov 13, 2020 8:19 pm
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von barti »

alex270 hat geschrieben: So Aug 15, 2021 2:35 am
barti hat geschrieben: Fr Aug 13, 2021 6:12 pm Die neue Langstrecken LCC-Airline Norse Atlantic Airways will ja wohl im ersten bzw. zweiten Quartal 22 an den Start gehen. Bisher plant man wohl ab Oslo, London und Paris in die USA nach JFK, LAX und Fort Lauderdale zu fliegen.

Ingesamt hat man 15 Dreamliner geleast, was ja für die genannten Ziele eigentlich viel zu viele sind, so dass ich mich frage, ob es wohl noch weitere Abflughäfen in Europa geben wird und wie groß die Chancen da für Berlin vielleicht sind, was meint ihr denn so dazu?
Halte ich für gut möglich.
Jetblue halte ich auch für einen potentiellen Kandidaten. Aufgrund der geringen Sitzplatzanzahl ist die Performance bis JFK problemlos machbar.
Im Sommer 2022 rechne ich bereits wieder mit UA, DL und AA.
Air Transat könnte auch ein heißer Kandidat werden.
Es bleibt spannend und es könnte ein interessanter Sommerflugplan 2022 werden. Die Nachholeffekte in die USA werden sehr deutlich sein.
Drücken wir die Daumen.
JetBlue halte ich auch für einen heißen Kandidaten, wenn ab 2023 die A321XLR da sind, halte ich BOS bzw. JFK für sehr wahrscheinlich. Für 2022 hoffe ich auch, das die Drei US-Airlines wieder in Berlin sind. Aber wieso Air Transat ein heißer Kandidat werden könnte, entzieht sich mir ein wenig, nicht, wenn AC-Rouge wieder nach YYZ fliegt denke ich mal.
BER hört sich endlich richtig nach Berlin an!
alex270
Beiträge: 36
Registriert: So Nov 15, 2020 10:47 am

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von alex270 »

barti hat geschrieben: So Aug 15, 2021 7:21 pm JetBlue halte ich auch für einen heißen Kandidaten, wenn ab 2023 die A321XLR da sind, halte ich BOS bzw. JFK für sehr wahrscheinlich. Für 2022 hoffe ich auch, das die Drei US-Airlines wieder in Berlin sind. Aber wieso Air Transat ein heißer Kandidat werden könnte, entzieht sich mir ein wenig, nicht, wenn AC-Rouge wieder nach YYZ fliegt denke ich mal.
Naja AC Rouge besitzt kein Fluggerät mehr für Berlin. Sie haben nur noch A319-A321 ohne LR. Bis 2020 hatte man zusätzllich 25 B767-300! Sind alle ausgeflottet. Die Mutter Air Canada hat verhältnismäßig wenig Langstreckenflugzeuge. Da wird nichts mehr für den BER übrig bleiben.
Deswegen habe ich an Air Transat gedacht und der A321LR neo müsste es gerade so bis Berlin ohne Restriktionen schaffen. Wirtschaftlich wäre es perfekt. Der A321neo LR hat 199 Sitzplätze bei Air Transat. Bis zum Sommer 2022 wird man 17 A321neo LR bei Air Transat haben.
barti
Beiträge: 31
Registriert: Fr Nov 13, 2020 8:19 pm
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von barti »

alex270 hat geschrieben: Mo Aug 16, 2021 2:41 am
barti hat geschrieben: So Aug 15, 2021 7:21 pm JetBlue halte ich auch für einen heißen Kandidaten, wenn ab 2023 die A321XLR da sind, halte ich BOS bzw. JFK für sehr wahrscheinlich. Für 2022 hoffe ich auch, das die Drei US-Airlines wieder in Berlin sind. Aber wieso Air Transat ein heißer Kandidat werden könnte, entzieht sich mir ein wenig, nicht, wenn AC-Rouge wieder nach YYZ fliegt denke ich mal.
Naja AC Rouge besitzt kein Fluggerät mehr für Berlin. Sie haben nur noch A319-A321 ohne LR. Bis 2020 hatte man zusätzllich 25 B767-300! Sind alle ausgeflottet. Die Mutter Air Canada hat verhältnismäßig wenig Langstreckenflugzeuge. Da wird nichts mehr für den BER übrig bleiben.
Deswegen habe ich an Air Transat gedacht und der A321LR neo müsste es gerade so bis Berlin ohne Restriktionen schaffen. Wirtschaftlich wäre es perfekt. Der A321neo LR hat 199 Sitzplätze bei Air Transat. Bis zum Sommer 2022 wird man 17 A321neo LR bei Air Transat haben.
Ach ja, richtig, hatte ich schon wieder völlig vergessen, dass AC-Rouge keine B763 mehr hat, Danke für die Erinnerung.
BER hört sich endlich richtig nach Berlin an!
alex270
Beiträge: 36
Registriert: So Nov 15, 2020 10:47 am

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von alex270 »

Da in den nächsten 10 Wochen sich wohl entscheiden wird, ob zum SFP 2022 weitere Langstrecken Richtung USA ab dem BER dazukommen, habe ich mal geschaut, was aktuell für den Hochsommer so buchbar ist und wie weit die Flotten in den USA schon verplant sind. Zu United. Da wird wohl nichts mehr kommen, die Planungen sind da zunächst abgeschlossen und wir können zufrieden sein. Der neue Flug nach Washington ist schon buchbar und durch die Kombination mit EWR entstehen viele Anschlüsse durch United.
Werfen wir einen Bick auf Delta Arlines.
Aktuell besitzen sie folgendes Fluggerät für die Langstrecke:
53 x A330 (bis zum Sommer 2022 kommen noch 6 weitere A339 dazu) = 59 A330
15 X A350 (bis zum Sommer 2022 kommen noch 10 A350 dazu) = 25 A350
60 x B767

Davon sind für den Hochsommer 2022 in etwa aktuell inkl. Back-Up verplant:
A330: 40 von 42 sind verplant
A339: 9 von 17 sind verplant
A350 9 von 25 sind verplant
B767: 41 von 60 sind verplant

Hier sind die aktuellen buchbaren Abflüge von DL mit A330/A339/ A350 und B767 ab den USA. Fast alle Strecken werden täglich bedient.
DL
ATL
1. 11:00 HNL A330
2. 15:25 AMS A330
3. 15:30 CDG A330
4. 16:00 BOG B767
5. 16:25 ATH A330
6. 17:45 AMS A330
7. 17:45 MUC B767
8. 17:50 BCN B767
9. 17:50 LHR A330
10. 17:50 MAD B767
11. 17:50 VCE B767
12. 17:55 FRA B767
13. 18:12 MXP A330
14. 19:25 FCO A330
15. 19:47 AMS A330
16. 20:10 EZE B767
17. 21:15 DUB B767
18. 21:35 LHR B767
19. 21:40 SCL A330
20. 23:00 CDG A330
21. 23:30 LIM B767

BOS
1. 16:20 TLV A339
2. 16:52 AMS A330
3. 17:20 FCO A330
4. 18:52 AMS A330
5. 18:55 ATH A330
6. 19:05 CDG A330
7. 19:30 LHR B767
8. 21:30 EDI B767
9. 21:45 DUB B767
10. 23:25 LIS B767

DTW:
1. 12:15 NGO A330
2. 12:15 HND A350
3. 12:50 PKX A339
4. 13:00 NGO A350
5. 13:50 ICN A350
6. 16:20 PVG A350
6. 16:20 AMS A350
7. 18:00 MUC B767
8. 18:30 AMS A350
9. 18:35 FRA A330
10. 18:40 CDG A350
11. 20:55 LHR B767
12. 21:05 AMS A350

JFK
1. 16:30 AMS A330
2. 17:10 ATH A330
3. 18:30 CDG A330
4. 19:30 ATH A330
5. 19:30 AMS A330
6. 19:30 BRU B767
7. 19:30 DSS B767
8. 19:30 MAD B767
9. 19:30 MXP A330
10. 19:45 FRA B767
11. 19:50 FCO A330
12. 19:55 NCE B767
13. 20:00 BCN B767
14. 20:00 LHR B767
15. 20:00 LIS B767
16. 20:00 LOS A330
17. 20:03 GRU B767
18. 20:20 ZRH B767
19. 20:50 DUB A330
20. 20:55 EDI B767
21. 20:55 VCE B767
22. 21:00 KEF B767
23. 21:25 PRG B767
25. 21:25 CPH B767
26. 21:30 CDG A330
27. 22:00 LIS B767
28. 23:15 KEF B767
29. 23:45 TLV A339

LAX
1. 09:30 PVG A350
2. 10:00 HND A339
3. 22:45 SYD A350

SEA:
1. 13:10 CDG A330
2. 13:46 AMS A330
3. 15:40 PKX A339
4. 17:56 AMS A330

SLC
1. 11:55 HNL B767
2. 14:10 AMS A330
3. 17:00 CDG A330

Insgesamt sehen wir also, dass DL noch genug Reserven hat, um den BER in den Sommerflugplan 2022 wieder mit aufzunehmen. Besonders JFK und vielleicht auch ATL sind interessante Kandidaten. Schauen wir mal....
Zuletzt geändert von alex270 am Mo Okt 18, 2021 11:20 pm, insgesamt 5-mal geändert.
alex270
Beiträge: 36
Registriert: So Nov 15, 2020 10:47 am

Re: Langstreckengeflüster - Meldungen - Gerüchte

Beitrag von alex270 »

Werfen wir nun einen Bick auf American Arlines.
Aktuell besitzen sie folgendes Fluggerät für die Langstrecke:
67 x B777
46 x B787 (bis zum Hochsommer 2022 kommen noch 18 B787-8 dazu) = 64 B787

Davon sind für den Hochsommer 2022 in etwa aktuell inkl. Back-Up verplant:
B777: 47 von 67 sind verplant
B787: 40 von 64 ains verplant

Hier sind die aktuellen buchbaren Abflüge von AA mit B777 und B787 ab den USA. Fast alle Strecken werden täglich bedient.
AA:
CLT:
15:45 MUC B777
16:50 FRA B777
18:20 DUB B777
18:20 MAD B777
18:45 LHR B777
22:10 LHR B777

DFW:
08:40 HNL B787
10:30 HKG B777
10:30 HNL B787
10:55 ICN B787
11:30 NRT B787
12:20 HND B787
14:35 FCO B777
15:10 LHR B777
15:30 CDG B787
15:45 AMS B787
16:00 FRA B777
16:45 LHR B777
16:45 MAD B777
18:45 EZE B787
19:25 LHR B777
20:40 TLV B787
20:45 DUB B787
20:45 SCL B787
21:00 CDG B777
21:50 LHR B777

JFK:
11:05 LHR B777
16:20 ATH B777
16:40 MXP B777
16:45 FCO B777
17:25 MAD B777
18:10 LHR B777
18:35 CDG B777
19:25 LHR B777
19:50 GRU B777
20:10 DEL B777
21:55 EZE B777
22:35 LHR B777

LAX:
00:55 HND B787
10:25 HND B787
19:05 LHR B777
20:15 LHR B777
23:15 SYD B787

MIA:
17:35 MAD B777
18:50 CDG B777
19:25 LHR B777
21:05 EZE B777
21:05 GIG B787
22:35 EZE B787

ORD
08:30 LHR B777
16:45 FCO B787
17:10 LHR B777
17:45 ATH B787
19:05 CDG B787
19:20 LHR B777
20:40 DUB B787
22:15 BCN B787
22:25 LHR B777

PHL:
16:25 ATH B787
18:20 MAD B787
18:30 FCO B787
18:50 VCE B787
19:00 AMS B787
19:00 BCN B787
19:05 ZRH B787
19:20 LHR B777
21:00 CDG B787
21:10 DUB B787
21:10 EDI B787
21:20 SNN B787
21:30 LIS B787
21:55 LHR B777

Auch bei AA git es also weiterhin Kapazitäten. Drücken wir mal die Daumen.
Antworten