easyJet startet in die Sommerferien

Zahlreiche neue Strecken ab BER – 55 Nonstop-Ziele am ersten Ferienwochenende

easyJet startet mit Schwung in den Sommer (Foto: easyJet)
easyJet startet mit Schwung in den Sommer (Foto: easyJet)

Mit Beginn der Sommerferien in Berlin und Brandenburg bedient easyJet am ersten Ferienwochenende (Freitag bis Sonntag) ab dem Flughafen Berlin Brandenburg (BER) insgesamt 55 verschiedene Strecken zu attraktiven Zielen. Dazu zählen maßgeblich Destinationen in Griechenland, Spanien sowie Italien mit der neuen Verbindung nach Lamezia Terme oder auch Burgas in Bulgarien. Insgesamt führt easyJet allein an diesem Wochenende 192 Flüge am BER mit einer Kapazität von mehr als 30.000 Sitzplätzen durch. Top Ziel, mit über 4.000 verkauften Sitzplätzen, ist die Lieblingslinsel der Deutschen, Mallorca, die an diesem Wochenende 26 mal angesteuert wird.

Stephan Erler, Deutschland-Chef von easyJet, sagte:   „Wir freuen uns, dass in Berlin und Brandenburg die Sommerurlaubssaison losgeht. Als Marktführer in der Hauptstadtregion bieten wir das größte Streckennetz an europäischen Direktzielen. Alleine am ersten Wochenende fliegen wir unsere Passagiere auf 55 verschiedenen Strecken in ihren wohlverdienten Urlaub. Für den Juli haben wir unser Flugangebot nochmals deutlich aufgestockt. Unsere Crew sowie unsere moderne Flotte sind startklar und alle freuen sich, dass es nun wieder so richtig losgeht. Unsere flexible Buchungsrichtlinie macht es unseren Kunden möglich, sorgenfrei zu buchen, da sie ihre Pläne und Ticketbuchungen bis zwei Stunden vor Abflug noch ändern können.“

Ein Flugzeug der easyJet landet am Flughafen BER (Foto: easyJet)
Ein Flugzeug der easyJet landet am Flughafen BER (Foto: easyJet)

easyJet Flex-Garantie erlaubt sorgenfreie Urlaubsplanung

Alle Kunden, die Flüge mit easyJet buchen, profitieren von den branchenführenden flexiblen Buchungsrichtlinien im Rahmen der „Flex-Garantie“, aufgrund derer sie auch ihre Buchung ändern können, sollten sich ihre Pläne ändern: Alle easyJet-Kunden können ihre Flüge in diesem Sommer ohne Änderungsgebühr jederzeit bis zu zwei Stunden vor Abflug ändern. Im Gegensatz zu anderen Fluggesellschaften gibt es keine Einschränkungen hinsichtlich der Daten oder des Reiseziels; Kunden können auf alle Flüge umbuchen, die derzeit bis Ende September 2022 angeboten werden. Dies gilt für Änderungen, die bis einschließlich 30. September 2021 vorgenommen werden.

Die Sicherheit der Passagiere und der Besatzung hat für easyJet stets oberste Priorität, und die easyJet-Flüge werden weiterhin nach den strengsten Hygiene-Massnahmen durchgeführt, die in Absprache mit den zuständigen Behörden eingeführt wurden. Hierzu zählt das obligatorische Tragen einer Gesichtsmaske während des gesamten Fluges sowohl für Kabinenbesatzung als auch für Passagiere. Die Kabinen werden täglich gründlich desinfiziert, was einen Oberflächenschutz vor Viren bietet und mindestens 24 Stunden anhält. Darüber hinaus sind alle easyJet-Flugzeuge mit modernster Filtrationstechnologie (HEPA) ausgestattet, wie sie auch in Krankenhäusern verwendet werden, die 99,97 % der Luftschadstoffe aus der Kabine, einschließlich Viren und Bakterien.

easyJet

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.