Drei neue Sommerrouten bei easyJet

Mit gleich drei neuen Destinationen ist easyJet in den Sommerurlaub gestartet: Bastia auf Korsika, Pula in Kroation und Warna in Bulgarien.

easyJet Airbus A320-200(WL) G-EZPI (SXF 17.6. 2017)

Start eines easyJet Airbus A320-200(WL) vor der BER-Kulisse (© O. Pritzkow)

Mit gleich drei neuen Destinationen ist easyJet Ende Juni in den Sommerurlaub gestartet: Bastia auf Korsika, Pula in Kroation und Warna in Bulgarien. Die drei neuen Ziele laden geradezu dazu ein, den Beton der Großstadt gegen europäische Traumküsten zu tauschen und den Sommer im Süden Europas zu genießen.

Zweimal pro Woche fliegt easyJet von Berlin-Schönefeld in das malerische Hafenstädtchen Bastia auf Korsika. In der schönen Barockstadt kann man sich wunderbar treiben lassen und in den kleinen Cafés und Bars korsische Spezialitäten genießen. Die malerischen Buchten laden zum Träumen, vor allem aber zum Schwimmen und Schnorcheln ein.

Pula hingegen lockt neben seinen wunderschönen Badestränden mit kulturellen Highlights wie dem Amphitheater. In der unmittelbar am Meer liegenden Arena finden im Sommer häufig Konzerte statt – ein absolutes Muss für Musikliebhaber. Pula ist ab sofort dreimal in der Woche von Berlin aus zu erreichen.

Warna ist die drittgrößte Stadt Bulgariens und liegt im Osten des Landes, direkt am Schwarzen Meer. Neben den langen Stränden und dem quirligen städtischen Leben sind die römischen Thermen im historischen Zentrum der Stadt ein Highlight. easyJet fliegt zweimal in der Woche nach Warna, das bekannt für sein schillerndes Nachtleben am Goldstrand ist.

FBB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: