Berlin aus der Vogelperspektive erleben

Die Rundflug-Saison über der Hauptstadt startet. Los geht es am Flughafen Berlin-Schönefeld.

Der knallrote Hubschrauber von Air Service Berlin über dem Alexanderplatz. (© ASB)

Der knallrote Hubschrauber von Air Service Berlin über dem Alexanderplatz. (© ASB)

Rund 12,7 Millionen Gäste besuchen jährlich Berlin. Nicht umsonst gilt die Stadt als eine der schönsten Metropolen der Welt. Quirlig urbane Kiez-Kultur, wechselt sich ab mit geschichtsträchtigen Orten und einer Natur rundherum, die ihres gleichen sucht. Was ist da schöner, als sich in die Lüfte zu schwingen und atemberaubende (Über-)Blicke auf Berlin zu genießen? Ein Trip in die Hauptstadt heißt: Kommen, erleben, abheben!

Hubschrauber-Rundflüge

„Berlin-Skyline“ und „Berlin City“ heißen die beiden beliebtesten Rundflüge mit dem Hubschrauber. Los geht es am Flughafen Berlin-Schönefeld – einsteigen, anschnallen, Headsets auf – und schon ist die Startfreigabe vom Tower zu hören. Aus dem Stand geht es sanft und gefühlt senkrecht in die Luft, um später mit 200 Stundenkilometern über die Stadt zu sausen. Sonnenstrahlen tanzen auf der riesigen Reichstagskuppel und setzen ganz eigene Spiegelungen in die Luft. Der Prachtboulevard Unter den Linden ist im Sommer herrlich grün und auf dem Brandenburger Tor trabt die Quadriga Richtung Osten. Der „Telespargel“, wie die Berliner ihren Fernsehturm liebevoll nennen, lädt aus dem Helikopter fast zum Fußballspielen ein.

Fahrt mit dem größten Fesselballon der Welt

Direkt neben dem Checkpoint Charlie lädt der größte Fesselballon der Welt (Weltballon) die Berliner und ihre Gäste zu Fahrten bis auf 150 Meter Höhe ein. Der Ballon ist mit Helium gefüllt und hat deshalb einen eigenen Auftrieb. Runtergezogen wird er dann elektrisch an einem Stahlseil. Ein einzigartiges Erlebnis für Groß und klein, sich frei schwebend einen Ausblick zu verschaffen. Der Trubel am Checkpoint Charlie und die Skyline vom Potsdamer Platz lässt viele in der Luft schon klarstellen, wo es hinterher am Boden hingeht. Hinter dem Tiergarten glänzt die Siegessäule golden in der Sonne und Viktoria, unsere „Goldelse“, winkt den Touristen zu.

Rund 50.000 Passagiere sehen pro Jahr Berlin aus der Luft – ein Angebot der Air Service Berlin GmbH. Es ist das einzige Rundflug-Unternehmen, das direkt über Berlins Innenstadt fliegt. Ein Rundflug im Hubschrauber ist pro Person schon ab 99 Euro zu haben, Ballontickets kosten 19,90 Euro (Ermäßigungen für Kinder, Familien, Studenten).

Buchungen unter www.air-service-berlin.de oder unter der Commander Frank Ticket Hotline: 030 / 5321 5321

ASB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: