American nimmt neue Langstrecke auf

Viermal pro Woche geht es jetzt von Berlin-Tegel nach Philadelphia.

Willkommen in Berlin! (Foto: G. Wicker/FBB)

Berlin ist um eine Langstreckenverbindung reicher. Ab sofort verbindet American Airlines die Hauptstadtregion nonstop mit Philadelphia in den USA. Die Strecke wird bis zum 28. September 2019 viermal pro Woche geflogen.

Flugzeiten

Ab Berlin-Tegel geht es jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags an die US-Ostküste. Start in Tegel ist 10:10 Uhr Ortszeit mit Landung um 13:20 Uhr in Philadelphia. Zurück heben die Flieger jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 18:05 Uhr ab und landen in Tegel um 8:15 Uhr am nächsten Tag. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300, die 28 Plätze in der Business Class sowie 181 Plätze in der Economy-Class bietet.

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH:
„Philadelphia ist das dritte Ziel in Nordamerika, das nonstop ab Berlin angeflogen wird. Allein 2018 flogen fast 950.000 Passagiere von Berlin in die USA sowie nach Kanada und zurück. Gäste aus Nordamerika machen fast zehn Prozent der Berliner Hotel-Übernachtungen aus“, sagte Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup.

„Die Route ist eine willkommene Ergänzung für den deutschen Markt, da sie den Kunden die Chance gibt, die historische Stadt Philadelphia zu erleben. Zusätzlich öffnet sie eine Fülle von Verbindungen zu Zielen in Nordamerika, der Karibik, Lateinamerika und Kanada im umfangreichen Streckennetz von American Airlines“, ergänzte Cristian Lizana, Regional Sales Manager für Zentral- und Osteuropa bei American Airlines.

Die Flughafengesellschaft hatte die Philadelphia-Route bereits im August 2018 angekündigt. Auf der ITB 2019 im März stellte American Airlines die Route – zusammen mit einer neuen Verbindung von Dallas nach München – erneut vor.

Die Strecke Berlin – Philadelphia wird bis zum 28. September 2019 viermal pro Woche geflogen. (Foto: G. Wicker/FBB)

Drehkreuz Philadelphia

Als größtes Drehkreuz von American Airlines im Nordosten der USA haben Reisende ab Philadelphia zahlreiche Anschlussmöglichkeiten: Bis zu vier Stunden nach Ankunft aus Berlin bietet American Airlines Weiterflüge zu 60 Zielen in den USA und Kanada, darunter Miami, Los Angeles, Boston, Chicago, San Francisco, Orlando, Seattle und Atlanta. Zudem ist American Airlines Mitglied der Oneworld Alliance und kooperiert u.a. mit British Airways, Cathay Pacific oder Qantas.

Philadelphia

Philadelphia gehört zu den wirtschaftsstärksten Großräumen der USA und gleichzeitig zu den ältesten und bedeutendsten Städten des Landes. Die Stadt ist die Geburtsstätte der USA. 1776 wurde in Philadelphia die Unabhängigkeitserklärung verkündet und 1787 die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika beschlossen. 2015 wurde die Stadt zum Welterbe ernannt.

Ab sofort verbindet American Airlines die Hauptstadtregion nonstop mit Philadelphia in den USA. (Foto: G. Wicker/FBB)

Langstrecken ab Berlin

Mit Philadelphia bekommt die Hauptstadtregion ein neues Fernziel. Sie verfügt damit über insgesamt acht Langstreckenverbindungen zu sieben Zielen in Nordamerika und Asien. Die Verbindungen nach Toronto und New York wurden diesen Sommer ausgebaut. Bis zu sechsmal wöchentlich hebt Air Canada Rouge in Richtung Kanada ab. Direkt von Berlin nach New York (JFK) fliegt Delta Air Lines bis zum Ende des Sommerflugplans täglich. United Airlines verbindet die Hauptstadtregion ganzjährig täglich mit dem Flughafen New York EWR. Die 2018 von Scoot aufgenommene Strecke Berlin-Singapur hat sich erfolgreich etabliert und wird viermal pro Woche angeboten. Hainan Airlines verbindet seit 2008 Berlin mit Peking, der Hauptstadt Chinas – aktuell fünfmal pro Woche. Bereits seit 2005 verbindet Qatar Airways Berlin mit Doha in Katar. Die Frequenzen auf dieser Strecke wurden kontinuierlich ausgebaut. Aktuell kommt eine Boeing 777 zum Einsatz. Nach Ulan Bator in der Mongolei fliegt MIAT Mongolian Airlines nonstop bzw. via Moskau seit 1996, aktuell bis zu dreimal pro Woche.

Berlinspotter.de mit FBB

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: