Ab sofort nonstop von Berlin nach Toronto

Mit Air Canada rouge direkt ab Berlin in die größte Stadt Kanadas

V.l.n.r.: Mountie, Elmar Kleinert (Geschäftsfeldleiter Operations, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Jean-Christophe Hérault (Air Canada Manager Germany), Frank Hartung (Air Canada Sales Manager Germany), Mountie (Foto: G. Wicker, FBB)

V.l.n.r.: Mountie, Elmar Kleinert (Geschäftsfeldleiter Operations, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Jean-Christophe Hérault (Air Canada Manager Germany), Frank Hartung (Air Canada Sales Manager Germany), Mountie (Foto: G. Wicker, FBB)

Air Canada rouge, der Billigableger der Air Canada, hat am Sonntag (4.6. 2017) ihre erste Verbindung zwischen Kanada und Deutschland aufgenommen. Die Airline fliegt bis Anfang Oktober viermal wöchentlich – immer dienstags, mittwochs, freitags und sonntags – von Berlin-Tegel in die Stadt am Ontariosee, wie der Berliner Flughafenbetreiber FBB mitteilte.

Über das Drehkreuz Toronto haben Fluggäste gute Anschlussmöglichkeiten zu anderen Zielen in Kanada und den USA. Die Strecke war im Oktober 2016 angekündigt worden. Jahrelang kursierten Gerüchte, wonach Air Berlin Flüge nach Kanada aufnehmen wird, da die Verkehrsrechte des Großaktionärs Etihad Airways erschöpft sind und die Kanadier ihren Markt zunehmend gegen arabische Airlines abschotten.

Der Air Canada Manager Germany Jean-Christophe Hérault freut sich über die neue Strecke und meint: „In 2017 feiert Kanada seinen 150. Jahrestag und Air Canada ihr 80. Jubiläum. Die Aufnahme der ersten Nonstop-Verbindung von Air Canada Rouge in Deutschland in eben diesem Jahr wird für immer in Erinnerung bleiben.“

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Herzlich Willkommen, Air Canada Rouge! Mit dieser Langstreckenverbindung ist Toronto nach 14 Jahren endlich wieder direkt von Berlin aus zu erreichen. Städtereisende und Naturliebhaber werden sich gleichermaßen über den Nonstop-Flug in die kanadische Metropole freuen, die unweit der Niagara-Fälle liegt. Und für Berlin-Fans aus Kanada rückt Deutschland noch ein Stück näher.“

Flugzeiten Toronto-Berlin

Die Strecke Berlin – Toronto wird mit einer Boeing 767 bedient. Die Flugzeit beträgt 8 Stunden und 45 Minuten. Die Maschine startet Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag in Toronto und erreichen Tegel am Folgetag

Die Boeing 767-300 von Air Canada Rouge landet zum ersten Mal auf dem Flughafen Tegel (Foto: G. Wicker/FBB)

Die Boeing 767-300 von Air Canada Rouge landet zum ersten Mal auf dem Flughafen Tegel (Foto: G. Wicker/FBB)

An Bord stehen den Passagieren die beiden Serviceklassen Economy und Premium Rouge zur Verfügung. Die moderne Kabinenausstattung bietet in der Economy-Class schlanke Slimline-Sitze für mehr Komfort und Beinfreiheit, kostenlose Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke sowie ein Freigepäckstück bis 23 kg.

In der Premium Rouge haben Fluggäste mit breiteren Sitzen und mehr Beinfreiheit viel Platz zum entspannten Reisen. Außerdem können Premium Rouge Gäste zwei Gepäckstücke bis je maximal 32 kg aufgeben, am Flughafen genießen sie exklusive Services wie Priority Check-in und Priority Boarding und erhalten an ausgesuchten Flughäfen Zugang zu den Maple Leaf Lounges. Im Flugzeug werden die Premium Rouge Gäste mit ausgezeichneter Bordküche, serviert auf Porzellangeschirr, verwöhnt.

Toronto

Die größte Stadt Kanadas ist gleichzeitig Hauptstadt der Provinz Ontario, das Finanz- und Wirtschaftszentrum des Landes und gehört zu den führenden Finanzplätzen der Welt. Rund 2,6 Millionen Menschen leben in der multikulturellen und stark wachsenden Stadt am nordwestlichen Ufer des Lake Ontario. Toronto ist mit seinen zahlreichen Parkanlagen, Festivals, kulturellen Veranstaltungen sowie seiner abwechslungsreichen Kunstszene eine lebendige und lebenswerte Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten und Plätzen der Stadt, die man gesehen haben sollte, gehören der CN-Tower, das Rogers Centre, das Royal Ontario Museum, Chinatown und natürlich die Toronto Islands. 2015 besuchten 40 Millionen Menschen die kanadische Metropole. Auch die Niagara-Fälle sind von Toronto aus nur einen Katzensprung entfernt.

Ab sofort geht es viermal die Woche ab Berlin-Tegel in die größte Stadt Kanadas, nach Toronto am Ontariosee (Foto: G. Wicker, FBB)

Ab sofort geht es viermal die Woche ab Berlin-Tegel in die größte Stadt Kanadas, nach Toronto am Ontariosee (Foto: G. Wicker, FBB)

Air Canada Rouge

Die 2012 gegründete kanadische Low-Cost-Airline hat ihren Sitz in Montreal und bedient die Urlaubsziele des Air Canada-Netzes. Derzeit werden Flughäfen in Nord- und Südamerika, der Karibik, Japan und Europa angeflogen. Fluggäste können zwischen der Premium- und Economy-Class wählen. Der Premiumservice Premium Rouge umfasst zwei kostenfreie Gepäckstücke bis zu je 32 Kilogramm, Priority Check-in, den Zugang zur Maple Leaf Lounge auf ausgewählten Flügen, komfortable Sitzplätze mit weit verstellbarer Rückenlehne, bis zu 18 Zentimeter mehr Beinfreiheit sowie den Zugang zum Inflight Entertainment System auf einem kostenfrei bereitgestellten iPad. Passagiere der Economy-Class Rouge sitzen komfortabel auf schlanken, platzoptimierten Sitzen und können gegen einen geringen Aufpreis Sitze mit bis zu 13 Zentimeter mehr Beinfreiheit nutzen (Rouge plus). Der Service für Fluggäste beider Flugklassen umfasst: kostenfreie Sitzplatzreservierung, Sammeln von Frequent Flyer Miles im Rahmen des Air Canada Altitude-Programms, Zugang zum Inflight Entertainment System via Air Canada App sowie kostenfreie Mahlzeiten an Bord.

Berlinspotter.de mit FBB

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: